PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 237349 (Micro-Epsilon Eltrotec GmbH)
  • Micro-Epsilon Eltrotec GmbH
  • Heinkelstr. 2
  • 73066 Uhingen
  • http://www.eltrotec.com
  • Ansprechpartner
  • Claus Peter Hofmann
  • +49 (7161) 98872-313

Matrixcode-Lesung auf Pharmaverpackungen

(PresseBox) (Uhingen, ) Heute werden Arzneimittelpackungen mittels Matrixcodes individuell gekennzeichnet. In Verbindung mit Datenbanken, die Inhalte zur Echtheit der Arzneimittelverpackung beinhalten, spielt der 2 D-Matrixcode-Reader eine Schlüsselrolle bei der logistischen Prüfung. Soll weiter überprüft werden, ob die verpackten Medikamente ungefälscht auf den Markt kommen, lassen sich die Produkte markieren, um mit weiteren Methoden Plagiaten auf die Spur zu kommen. Um die markierten Medikamente zu identifizieren, bieten sich spezielle "Farbsensoren" und Farbmarkentaster und für die Code-Lesung der 2 D-Matrixcode-Leser an.

Eltrotec Sensor GmbH liefert heute die dritte Generation eines Code-Readers der Serie ELCR 4840, der über eine intuitive, pull downgeführte Software parametriert werden kann. Speziell kleine 2 D Pharma-Matrixcodes, wie sie auf Arzneimittelschachteln vorkommen, werden bevorzugt gelesen. Das Lesen auf Papier, Karton, Kunststoffverpackungen sowie auf glänzend beschichtete Materialien stellt für den Code-Leser kein Problem dar. True Colour Farbsensoren erkennen im Wellenlängenbereich von 300nm - 950nm spezielle Marken und Nanopartikel, um die Echtheit der Produkte zu prüfen.

Ein Lesefeld von 88 x 118 mm bei 200 mm Abstand wird erreicht. Sollen größere Entfernungen überbrückt werden, greift man auf die Embedded Camera Sensoren der Smart Reader M3-Serie zurück, die mit verschiedenen Optiken und Beleuch-tungen ausgerüstet werden können. Die Detektion der Codes erfolgt drehlagenunabhängig und wird über RS 232/485 und eine Ethernet-Schnittstelle ausgegeben. Eine OCR/OCV-Software-Version sowie Barcode- und OMR-Code-Lesung sind ebenfalls implementiert.

Der Sensor kann bis zu 60 Codes pro Sekunde lesen, hat 24 VDC Versorgungsspannung, bei einer IP 65 Gehäusegröße von 58 mm x 37 mm x 107 mm ist er somit bei beengten Platzverhältnissen problemlos einsetzbar. Die integrierten Beleuchtungs-LED's werden getaktet und garantieren so, zusammen mit dem Lesealgorithmus, eine hundertprozentige Fremdlichtsicherheit. Farbsensoren der R-Serie lösen die speziellen Problematiken der Plagiaterkennung.