Michelin bereitet die Nachfolge von Michel Rollier in der Unternehmensführung vor

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Michel Rollier, geschäftsführender persönlich haftender Gesellschafter der Michelin Gruppe, wird sich aus der Unternehmensführung zurückziehen und bereitet seine Nachfolge vor. Jean-Dominique Senard soll auf der Aktionärsversammlung am 13. Mai 2011 zu seinem Nachfolger berufen werden. Die Aktionäre werden außerdem dazu aufgerufen, Änderungen in der Lenkung der Unternehmensgruppe zu beschließen.

Michel Rollier leitete das Unternehmen seit 2006 als geschäftsführender persönlich haftender Gesellschafter. Er gab jetzt seinen Entschluss bekannt, seine Amtszeit vorzeitig zu beenden. Gemäß den rechtlichen Rahmenbedingungen würde sie bis zu seinem 72. Lebensjahr reichen. In Übereinstimmung mit dem Aufsichtsrat wird Rollier bei der außerordentlichen Aktionärsversammlung am 13. Mai 2011 vorschlagen, Jean-Dominique Senard als seinen Nachfolger in der Funktion des geschäftsführenden persönlich haftenden Gesellschafters zu berufen. Senard ist seit 2007 wie Didier Miraton Geschäftsführer und nicht haftender Gesellschafter der Michelin Gruppe. Michel Rollier bleibt Hauptgeschäftsführer, bis die Übergabe seiner Funktion an Jean-Dominique Senard vollzogen ist. Erst dann wird sich Rollier aus dem operativen Geschäft zurückziehen.

"Während die Michelin Gruppe in eine neue Phase des dynamischen Wachstums eintritt, wollte ich meine Nachfolge vorbereiten", erklärt Rollier. "Im Laufe der engen Zusammenarbeit mit Jean-Dominique in den vergangenen sechs Jahren habe ich seine herausragenden Qualitäten als Mensch und als Unternehmensführer kennen- und schätzen gelernt. Wenn die Aktionäre und der Aufsichtsrat zustimmen, wovon ich überzeugt bin, kann ich das Zepter mit uneingeschränktem Vertrauen an ihn übergeben. Jean-Dominique wird die Michelin Gruppe mit den notwendigen Fähigkeiten und Visionen im Einklang mit den Unternehmenswerten führen können."

Die Nachfolgeregelung wird von einigen organisatorischen Anpassungen in der Unternehmensführung begleitet, die den Aktionären zur Abstimmung bei der außerordentlichen Versammlung vorgelegt werden:

Die Amtszeit für zukünftige Gesellschafter, sowohl der persönlich haftenden als auch der nicht persönlich haftenden, wird auf vier Jahre limitiert, kann aber verlängert werden. Nach dem Ausscheiden von Michel Rollier werden alle zukünftigen geschäftsführenden Gesellschafter, Komplementäre und Kommanditisten für eine begrenzte Amtszeit gewählt.

Die Aufgabenstellung des Aufsichtsrats soll gestärkt werden. Bisher hat der Aufsichtsrat der Michelin Gruppe beratende Funktion. Zukünftig soll er auch verbindliche Kontrollfunktionen ausüben können. Dazu müssen die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Dann könnte der Aufsichtsrat über Vorschläge zur Wiederwahl oder Entlassung zukünftiger Gesellschafter ebenso entscheiden wie über deren Bezüge.

Michel Rollier, geboren 1944, ist seit Mai 2005 geschäftsführender persönlich haftender Gesellschafter der Michelin Gruppe. Seit seinem Eintritt in die Michelin Gruppe 1996 war er vor allem als Finanzdirektor tätig.

Jean-Dominique Senard, 1953 geboren, ist seit 11. Mai 2007 nicht persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter der Michelin Gruppe. Er trat 2005 als Finanzdirektor in die Michelin Gruppe ein und war Mitglied des Exekutivbeirats. Vor Michelin war er bei den Unternehmen Total, Saint-Gobain und Pechiney als Manager in operativen Bereichen und im Finanzbereich tätig, zuletzt als Vorstandsvorsitzender der Pechiney SA und zugleich Mitglied des Exekutivbeirats der Alcan Gruppe.

Die Geschäftsführer müssen gemäß der Michelin Satzung natürliche Personen sein und werden von den Aktionären gewählt. Sie können entweder Komplementäre sein, die unbeschränkt mit ihrem Privatvermögen für die Verpflichtungen der Michelin Gruppe haften, oder Kommanditisten. Sollten die Beschlüsse verabschiedet werden, besteht die Unternehmensführung aus Michel Rollier und Jean-Dominique Senard als persönlich haftenden geschäftsführenden Gesellschaftern und Didier Miraton als nicht persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter.

Der Aufsichtsrat hat derzeit acht Mitglieder, die alle von Michelin unabhängig und von den Aktionären für jeweils vier Jahre gewählt sind: Eric Bourdais de Charbonnière (Chairman), Pat Cox, Barbara Dalibard, Louis Gallois, François Grapotte, Pierre Michelin, Laurence Parisot und Benoît Potier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.