MICHELIN X®-TWEEL® SSL: Luftlose Rad-Reifen-Kombination ab sofort in Europa verfügbar

Flexible Bereifungsalternative für Kompaktlader kommt in zwei Ausführungen

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die luftlose Rad-Reifen-Kombination MICHELIN X®-TWEEL®SSL ist ab sofort auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Seit Jahresstart steht Nutzern von Kompaktladern, sogenannte Skid Steer Loader, die nahezu pannensichere Rad-Reifen-Kombination in zwei Ausführungen und Dimensionen zur Wahl: MICHELIN X®-TWEEL® SSL All Terrain für den flexiblen Einsatz auf unterschiedlichen Bodenarten und MICHELIN X®-TWEEL® SSL Hard Surface für den Einsatz auf harten Untergründen wie Asphalt oder Beton.

MICHELIN X®-TWEEL® SSL ersetzt Reifen, Felge und Ventil durch eine fest verbundene Rad-Reifen-Einheit. Da er völlig ohne Luftdruck auskommt, ist er pannensicherer als konventionelle Reifen und bietet dadurch ein besonders hohes Maß an Mobilität und Zuverlässigkeit. Nach der schnellen und einfachen Montage ist zudem keine weitere Luftdruckkontrolle notwendig, was MICHELIN X®-TWEEL® SSL praktisch wartungsfrei macht. Dank seiner Robustheit rechnet er sich beispielsweise besonders für Anwender, die ihre Reifen bisher in einem aufwendigen und teuren Verfahren ausschäumen lassen.

Flexibel und widerstandsfähig
MICHELIN X®-TWEEL® SSL umfasst eine Stahlfelge, welche über flexible Kunststoffspeichen untrennbar mit einer durch Stahlgürtel verstärkten Lauffläche aus Gummi verbunden ist. Dadurch bietet MICHELIN X®-TWEEL® SSL ein hohes Maß an Fahrkomfort und schont sowohl Fahrer als auch Maschine.

Die widerstandsfähigen Speichen von MICHELIN X®-TWEEL®SSL aus Polyesterharz sorgen zudem für ausgezeichnete Tragfähigkeit und wirken schwingungsdämpfend im Fahrbetrieb. Zugunsten einer starken Traktion und guter Selbstreinigung ist das Profil tief und offen gestaltet.

MICHELIN X®-TWEEL® SSL ist ebenso belastbar wie ein Luftreifen, widersteht jedoch durch die angewendeten Technologien und hoch-elastischen Materialien wesentlich besser Anprall- und Stichverletzungen. Kostenintensive Standzeiten, verursacht durch den Luftverlust eines Reifens, fallen somit weg. Darüber hinaus ist MICHELIN X®-TWEEL®SSL runderneuerungsfähig. Zudem entfällt das teure Ausschäumen, da Tweel schon durch seine Konstruktion an sich extrem widerstandsfähig ist.

Entwicklung und Produktion in den USA
Der Name Tweel ist eine Kombination aus Tire und Wheel. Das Konzept stammt aus dem Michelin Forschungszentrum in Nordamerika und feierte 2005 auf der North American International Auto Show in Detroit seine Weltpremiere. Neben Auszeichnungen des amerikanischen Nachrichtenmagazins „Time“ und der US-Zeitschrift „Popular Science“ wurde die Studie auch auf der internationalen Baumaschinen-Ausstellung Intermat 2006 mit der Goldmedaille für Innovationen gewürdigt. Michelin produziert Tweel ausschließlich in den USA im Werk Piedmont, South Carolina, das für diesen Zweck gebaut wurde. Neben MICHELIN X®-TWEEL® SSL fertigt der Reifenhersteller hier auch MICHELIN X®-TWEEL® TURF in unterschiedlichen Ausführungen für Aufsitzrasenmäher, Golfmobile und kleine UTV/ATV-Fahrzeuge.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.