Digital Content Funding: Magische Abenteuer für den Hörsinn und Lernspiele für die Jüngsten

Im Förderprogramm Digital Content Funding (DCF) unterstützt die MFG digitale Projekte mit insgesamt über 100.000 Euro

(PresseBox) (Stuttgart, ) Eine virtuelle magische Welt nur mit dem Hörsinn zu erleben, das ist die Idee der Game-App „The Sound of Magic“, konzipiert von Everbyte aus Furtwangen. Der Spieler erlebt in diesem rein auditiven Mobile-Adventure eine Fantasywelt wie in einem interaktiven Hörspiel. Weil man sich nur mit der stimmlichen Rückmeldung orientiert, ist das Game auch für blinde Personen spielbar.

Das Konzept überzeugte die Jury des Digital Content Funding. Bei der DCF.L-Jurysitzung Anfang April bewilligte die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg Fördermittel in Höhe von 45.000 Euro für das App-Projekt. Das L in DCF.L steht für „Large“, zweimal im Jahr entscheidet die Jury über größere Fördersummen im Digital Content Funding. Die Entscheidungen treffen Franka Futterlieb, Heiko Gogolin, Dr. Manfred Hattendorf, Kathrin Rauscher und Prof. Carl Bergengruen. Die nächste Einreichfrist für DCF.L-Projekte endet am 31. August 2017.

In der Kategorie DCF.S – „Small“ für kleinere Fördersummen – unterstützt die MFG vier Projekte mit insgesamt 56.500 Euro. Drei sind Gaming- und Lernplattformen für Kinder, ein Projekt richtet sich als Virtual-Reality-Serie an Science-Fiction-Begeisterte. Projekte im DCF.S können laufend ohne Fristen eingereicht werden, die Förderentscheidungen trifft MFG-Geschäftsführer Prof. Carl Bergengruen.

Die Förderentscheidungen im Einzelnen:

The Sound of Magic: 45.000 Euro

Projekttyp: App/Mobile-Adventure
Plattform: Android, Apple (iOS, OS)
Antragsteller: Everbyte Riess, Ewald, Scherer GbR, Furtwangen
Förderungsart: Produktionsförderung

In „The Sound of Magic“ schlüpft der Spieler in die Rolle eines entmachteten Zauberers. Er nähert sich dem Ziel an, seine alte Herrschaft wiederzuerlangen, indem er Aufgaben löst und dadurch Wissen und Hilfsmittel erhält. Die Bewegung im virtuellen Raum erfolgt mittels Swipe-Bewegungen auf dem Smartphone, während Stimmen dem Spieler Aufgaben erteilen und ihm Orientierung und Rückmeldung geben. Das rein auditive Game regt Fantasie und Gedächtnis an und ist auch für blinde Personen geeignet. Durch geringe technische Anforderungen gestaltet es sich sehr smartphonefreundlich und spricht mit einem selbsterklärenden Aufbau eine breite Zielgruppe an.

MyMobile: 17.000 Euro

Projekttyp: Game-App für Kinder
Plattform: Android, Apple (iOS, OS)
Antragsteller: Nils Zweiling, Ludwigsburg
Förderungsart: Produktionsförderung

Die Spiele-App „MyMobile“ ist Teil des 360-Grad-Projektes „MobileZoo“, zu dem auch ein Film und ein Buch zählen. Grundlage ist der Animationsfilm „Mobile“. Das Projekt handelt von den Freundschaftsbemühungen einer Stoffkuh, die zusammen mit anderen Stofftieren an einem Mobile hängt. In „MyMobile“ gestaltet das Kind diese Welt selbst: Indem es den Bildschirm berührt, kann es die Stofftiere bewegen und beliebig verändern.

Flamingo-Musik: 20.000 Euro
Projekttyp: Crossmediale Musik-Kinderserie
Plattform: Web, mobile Endgeräte
Antragsteller: Christina Heeck, Ludwigsburg
Förderungsart: Konzeptförderung

Das crossmediale Projekt „Flamingo-Musik“ bringt Kindern im Alter von eineinhalb bis fünf Jahren auf verschiedenen Kanälen (TV-Serie, Game/App, Sound-Bilderbuch) das Thema Musik näher. In jeder Folge lernt ein neugieriger Flamingo zusammen mit dem Kind musizierende Tiere kennen und damit neue Musikrichtungen, Musikinstrumente und die Herkunftsländer unterschiedlicher Musik.

Future Diaries: 8.500 Euro
Projekttyp: VR/360 Grad-mobile Applikation
Antragsteller: expanding focus GmbH, Leipzig
Förderungsart: Prototypenförderung

Die Virtual-Reality-Serie „Future Diaries“ spielt im Jahre 2052 und handelt von einer neuen Gesellschaftsgruppe, die sich mithilfe einer nachhaltigen Cryptowährung gegen neoliberale Interessen durchsetzen muss. Dabei kann der Zuschauer die Handlung teilweise mitbestimmen oder beschleunigen und gewinnt aus jeder Folge eine philosophische Erkenntnis. Die Zielgruppe der Serie sind Science-Fiction-Liebhaber.

Patchwork Game: 11.000 Euro
Projekttyp: Game-App für Kinder
Plattform: Apple (iOS, OS)
Antragsteller: Studio Filmbilder GmbH, Stuttgart
Förderungsart: Produktionsförderung

Die Spiele-App „Patchwork Game“ basiert auf der Animationsserie „Meine Schmusedecke“, die von den lebendigen Tierfiguren auf einer Patchwork-Decke erzählt. Die App richtet sich an Vorschulkinder: Bis auf eine Motte sind alle Tiere von ihren festen Plätzen auf der Decke verschwunden. Per Drag-and-Drop können die Kinder die Tiere in ihre korrekten Umrisse auf der Decke zurücksetzen.

Weiterführende Links:

innovation.mfg.de

dcf.mfg.de 

Über das Digital Content Funding (DCF)

Das Förderprogramm DCF der MFG Medien- und Filmgesellschaft unterstützt Entwickler von interaktiven und crossmedialen (Bewegtbild-) Inhalten. Die Förderung kann sich auf die Bereiche Konzept- und Prototyp-Entwicklung sowie Produktion und Vertrieb beziehen. Dafür stellt die MFG über 500.000 Euro im Jahr zur Verfügung, mit einem speziell für Virtual-Reality-Projekte reservierten Anteil. Im DCF gibt es zwei Förderlinien: In der Kategorie DCF.L werden einzelne Projekte mit bis zu 120.000 Euro unterstützt, im DCF.S sind es bis zu 20.000 Euro.

MFG Baden-Württemberg mbH - Innovationsagentur des Landes für IT und Medien

Die MFG Medien- und Filmgesellschaft ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg und des Südwestrundfunks. Aufgabe der MFG ist die Förderung der Filmkultur und Filmwirtschaft und der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die MFG agiert als landesweites Kompetenzzentrum, ist öffentlicher Kultur- und Wirtschaftsförderer und bietet am Bedarf der genannten Branchen orientierte Unterstützungsmaßnahmen an. Dabei liegt der Schwerpunkt des Bereichs "Filmförderung" auf der Vergabe von Projektförderungen und der des Bereichs "MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft" auf Vernetzungs- und Vermittlungs­aktivitäten

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.