Einrichtung der 10.000. Kabine durch furncon

Münsterland und Emsland sind die Achse einer strategischen Partnerschaft

(PresseBox) ( Papenburg, )
Die Möbel für die 10.000. durch die Firma furncon eingerichtete Kabine sind heute auf dem Gelände von EMS PreCab angeliefert worden. EMS PreCab ist Hauptlieferant für Kabinen auf den Kreuzfahrtschiffen der MEYER WERFT. Um 12.00 Uhr fand die feierliche Übergabe der mit einer roten Schleife verpackten Palette statt, zu der einige Vertreter der beteiligten Unternehmen anwesend waren.

Seit 2013 befindet sich sowohl die MEYER WERFT als auch Ems PreCab in einer vertraglich besiegelten Partnerschaftsvereinbarung mit der Hüls Unternehmensgruppe, zu der sowohl furncon als auch beispielsweise Hülsta gehören. Diese Partnerschaft ermöglicht eine enge und innovative Zusammenarbeit und beschleunigt so die Umsetzung neuer Technologien. Die langjährige, erfolgreiche Kooperation begann bereits im Jahr 2009 mit der Einrichtung der Kabinen für die Disney Dream, gefolgt von der Ausstattung der AIDA Clubschiffe. Auch für die Norwegian Breakaway und Norwegian Getaway lieferte furncon qualitativ hochwertige Möbel.

Der 10.000. Kabinenmöbelsatz markiert einen Meilenstein in der Geschichte dieser Verbindung: Insgesamt hat furncon bereits rund 4000 Tonnen Möbel nach Papenburg geschickt, verpackt auf 20.000 Paletten in 1111 LKW-Anlieferungen. Und die Jubiläumspalette, die für das aktuell im Bau befindliche Schiff Quantum of the Seas bestimmt ist, wird nicht die letzte sein, die der Münsterländer Möbelhersteller im Auftrag der MEYER WERFT und EMS PreCab fertigt: auch für die in den nächsten Jahren entstehenden Schiffe für Royal Caribbean Cruise Line und Norwegian Cruise Line wurden bereits Verträge unterzeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.