Verkürzte Entwicklungszeit für 3-Phasen-Motor-Steuerung durch smartes Microsystem

Die neue Produktfamilie motionCookie™ integriert MCU, Gate-Treiber und Firmware in kleinem Gehäuse für industrielle Automatisierung, Robotertechnik & andere Motion Control Anwendungen

(PresseBox) ( Hamburg, )
TRINAMIC, ein international führender Anbieter im Bereich Motion Control, hat heute das erste Produkt der motionCookie™ Produktlinie angekündigt. Der TMCC160 kombiniert MOSFET-Treiber mit einem Microcontroller (MCU) und einem bewährten Firmware-Stack in einem kompakten LGA-Gehäuse mit 12 x 17mm. Das hochintegrierte Modul benötigt lediglich externe N-Kanal-MOSFETs zur Realisierung einer kompletten Motor-Steuerung und ermöglicht so ein schnelles Design.

Die Bibliotheken und Software-Blocks die von vielen MCU-Herstellern zur Verfügung gestellt werden, erfordern in der Praxis einen erheblichen zusätzlichen Entwicklungsaufwand. Das TMCC160 motionCookie™ ist das erste Servomotor-Modul der Welt mit integrierter MCU und fester Firmware. Dadurch sind langwierige Entwicklungs- und Testphasen für die Software nicht mehr erforderlich. Das Bauteil setzt bewährte feldorientierte Steuerungsalgorithmen um, die sowohl mit PMSM als auch mit block-kommutierten BLDC Motoren kompatibel sind.

Das Modul unterstützt eine Vielzahl von Schnittstellen, zur Kommunikation mit einem Host-Prozessor: RS232, RS485, CAN, SPI und analoge Eingänge. Der Host steuert alle Bewegungsparameter - einschließlich Strom, Geschwindigkeit und Position - sowie globale Funktionen durch einfaches Lesen und Schreiben von Registern auf dem TMCC160. Mit einem Spannungsbereich von 5V bis 28V kann der TMCC160 Motoren bis zu 1 kW steuern.

„TRINAMIC ist bekannt für Schrittmotor-Steuerungen, aber viele industrielle Anwendungen verlangen leistungsstärkere Motoren mit präziser Bewegungssteuerung“, erklärte Jonas P. Proeger von TRINAMIC. „Die neue motionCookie Produktlinie bedient diesen Markt. Mit einem hochintegrierten Produkt, das die meisten Hindernisse beim Markteinstieg für neue Servomotor-Systeme aus dem Weg räumt.“

Wie alle TRINAMIC Produkte profitiert das TMCC160 von einem umfassenden Entwicklungs-Ökosystem, das Evaluation Boards und Referenzdesigns beinhaltet. Alle Konfigurations- und Parametrierungs-Tools sind in die kostenlose Integrierte Entwicklungsumgebung von TRINAMIC eingebaut. Es sind keine speziellen Programmierkenntnisse erforderlich.

Ein Live-Demo ist auf der Embedded World 2016 am MEV-Stand 208 in Halle 5 zu sehen.

Über TRINAMIC:

Die private TRINAMIC Motion Control GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg, Deutschland, ist ein anerkanntes, weltweit führendes Unternehmen im Bereich Motorentechnologie und Motion Control. Unter Verwendung ihres umfassenden Portfolios an intern entwickelten IPs legen die Motorsteuerungen von TRINAMIC Wert auf Effizienz, Qualität und Anwenderfreundlichkeit.

Die Firma verkauft ICs, Module und integrierte Mechatronik an marktführende Hersteller in der ganzen Welt. Die Produkte der Firma wurden in eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Biotechnologie, Laborautomatisierung, Materialwirtschaft, Videoüberwachung und Fabrikautomatisierung integriert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.