PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379679 (Metasonic GmbH)
  • Metasonic GmbH
  • Münchner Straße 29 - Hettenshausen
  • 85276 Pfaffenhofen
  • http://www.metasonic.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (611) 9731-50

Konferenz über die Zukunft des Geschäftsprozessmanagements

(PresseBox) (Karlsruhe/Pfaffenhofen, ) .
- Karlsruher Technologie Institut (KIT) lädt am 14. Oktober 2010 zur zweiten S-BPM ONE ein
- Wissenschaftler und Unternehmen diskutieren über den neuen Ansatz der subjektorientierten BPM-Methode (S-BPM)
- Anmeldungen für die von Metasonic gesponserte Veranstaltung sind unter http://metasonic.de/Registrierung-S-BPM-ONE-2010 möglich

Es geht um nichts Geringeres als um die Zukunft des Geschäftsprozessmanagements. Das Karlsruher Technologie Institut (KIT) hat für den 14. Oktober zur S-BPM ONE 2010 eingeladen und eine Vielzahl hochkarätiger Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft haben zugesagt. Bereits zum zweiten Mal bietet die internationale Konferenz eine Diskussionsplattform für den einzigartigen Ansatz der subjektorientierten BPM-Methode (S-BPM). Auf der vom Softwarehersteller Metasonic gesponserten Veranstaltung werden Wissenschaftler und Anwendungsunternehmen aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Russland über die neuesten BPM-Entwicklungen und Trends aus Hochschulen und der industriellen Forschung berichten.

"S-BPM unterstützt auf sichere und effiziente Weise den Entwicklungstrend zum kollaborativen BPM im Bereich Cloud Computing. Das Business bestimmt durch eine zielorientierte Kommunikation, wo die Entwicklung hingeht. Die IT fungiert als "Business Enabler" und sorgt für eine reibungslose Integration bzw. nahtlose Anbindung an bereits bestehende Anwendungen", erläutert Herbert Kindermann, CEO von Metasonic, die neue Methode. Interessenten können sich unter http://metasonic.de/Registrierung-S-BPM-ONE-2010 für die Veranstaltung in den Räumen der Karlsruher Universität anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Metasonic GmbH

Die Metasonic AG (www.metasonic.de) hat mit ihrer Metasonic Suite eine Plattform für dynamische Prozess-Applikationen entwickelt, welche auf "subjektorientiertem Geschäftsprozess-Management" (S-BPM) basiert. Diese weltweit einzigartige Methode hat Firmengründer Dr. Albert Fleischmann zusammen mit mehreren Forschungseinrichtungen entwickelt. S-BPM stellt den Kommunikationsfluss der Mitarbeiter in den Mittelpunkt, statt wie beim herkömmlichen BPM einen zentralen Kontrollfluss starr vorzugeben.