Schneller Wertverlust beim Samsung Galaxy S8 erwartet

Hamburg, (PresseBox) - Zwei Monate nach seinem Marktstart wird das Samsung Galaxy S8 online bereits ein Viertel weniger kosten. So lautet die Prognose des Vergleichsportals guenstiger.de, das die Preisentwicklung der Vorgängermodelle S5, S6 und S7 nach ihrer Veröffentlichung analysiert hat. Im Vergleich zum Einführungspreis waren die Modelle nach acht Wochen im Onlinehandel durchschnittlich 23 Prozent reduziert. 

Am 29. März wird Samsung das Galaxy S8 erstmals der Welt zeigen. Aktuell wird für die kleinste Ausführung eine unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von 799 Euro erwartet – ganze 100 Euro mehr als beim Vorgänger S7. Dieses kam im April 2016 für 699 Euro auf den Markt und fiel anschließend rapide im Preis. Im Juni mussten Käufer nur noch 549 Euro und damit 21 Prozent weniger zahlen. Exakt den gleichen Verlauf zeigte das Galaxy S6 ein Jahr zuvor. Beim S5 konnten Käufer 2014 zwei Monate nach der Markteinführung sogar 26 Prozent sparen (520 statt 699 Euro).

Die Preisexperten von guenstiger.de gehen davon aus, dass sich beim Galaxy S8 eine ähnliche Entwicklung zeigen wird. Demnach könnte das neue Aushängeschild nach acht Wochen statt 799 Euro (UVP) online bereits ab 615 Euro erhältlich sein. Nach vier Monaten wird voraussichtlich die 30-Prozent-Marke geknackt.

„Wir empfehlen preisbewussten Verbrauchern grundsätzlich mit dem Kauf einer Smartphone-Neuheit einige Wochen zu warten“, sagt Nicole Berg, Communications Manager bei guenstiger.de. „Besonders bei beliebten Verkaufsschlagern wie der Galaxy S-Serie führt der enorme Wettbewerbsdruck unter den Onlinehändlern nach kurzer Zeit zu lohnenswerten Preisreduzierungen.“

Methode: guenstiger.de untersuchte die Preisentwicklung des Samsung Galaxy S5, S6 und S7 in der geringsten Speicherausführung nach ihrem Marktstart. Dabei wurde der jeweilige Einführungspreis der Geräte mit dem preiswertesten Händlerangebot auf guenstiger.de ein bis zwölf Monate nach dem Marktstart verglichen.

guenstiger.de GmbH

guenstiger.de ist der unabhängige Preisvergleich im Internet. Das Angebot der Plattform reicht von Unterhaltungselektronik über Produkte aus den Bereichen Haushalt, Freizeit bis hin zu Sport oder Spielzeug - Verbraucher können die Angebote mehrerer tausend Online-Shops vergleichen und erhalten darüber hinaus jede Menge Informationen, die sie für ihre Kaufentscheidung benötigen. Um dem Nutzer eine größtmögliche Markt-Transparenz zu gewährleisten, werden neben den allgemeinen Produktinformationen auch Händlerbewertungen, Testberichte und Usermeinungen veröffentlicht. Neben dem Preisvergleich guenstiger.de gehört außerdem die Plattform PreisSuchmaschine.de unter das Dach der Unternehmensgruppe. Die Unternehmensgruppe gehört zum US-amerikanischen Konzern Nextag Inc.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.