PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 706180 (MetaPack Germany GmbH)
  • MetaPack Germany GmbH
  • Bahnhofstraße 37
  • 53359 Rheinbach
  • http://www.metapack.com
  • Ansprechpartner
  • Heike Schubert
  • +49 (89) 517394-89

Umsatzsteigerung im E-Commerce durch flexible Multi-Carrier-Strategie

MetaPack-Studie: Händler sehen Einfluss von Lieferbedingungen auf Kundenzufriedenheit und Umsatz und richten sich entsprechend aus

(PresseBox) (Bonn, ) Eine Studie im Auftrag der MetaPack Group, dem führenden Anbieter für intelligente Versandhandelssoftware im E-Commerce, zeigt, dass Händler in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich beim Versand zunehmend auf eine Multi-Carrier-Strategie setzen, um den Erwartungen ihrer Kunden zu entsprechen. Wie die im August 2014 vom Forschungsinstitut Forrester in den drei Märkten durchgeführte Umfrage unter Händlern ergab, führt eine breite Auswahl an Lieferoptionen und entsprechende Vorteile für die Kunden zu höheren Umsätzen und zunehmender Kundentreue.

Um ihren Kunden ein möglichst breites Angebot an Lieferbedingungen und Versandoptionen bieten zu können, verlassen sich immer weniger Händler auf nur einen Lieferservice, sondern setzten ihr Angebot aus den Dienstleistungen verschiedener Anbieter zusammen. So arbeiten bereits 91 Prozent der Online-Händler in Deutschland und UK sowie 74 Prozent in Frankreich mit mehreren Logistikunternehmen zusammen.

Steigende Investitionen in Versandprozesse

Hinsichtlich der Breite der Lieferoptionen und der Investitionen in neue Angebote liegt Großbritannien derzeit vorne. Die Händler in Deutschland und Frankreich haben die Bedeutung neuer Versandangebote für den Erfolg am Markt jedoch ebenso erkannt. Entsprechend erwarten 76 Prozent der Händler in diesen Märkten wachsende Investitionen in Versandprozesse. Obwohl im Vereinigten Königreich bereits mehr Gewicht auf neue Angebote gelegt wird als auf dem Festland, erwarten auch hier 65 Prozent steigende Investitionen. Besonders alternative Versandoptionen wie die Lieferung am nächsten Tag (Deutschland 73 Prozent, Frankreich 88 Prozent, Großbritannien 83 Prozent) und die Abholung der online bestellten Ware im Ladengeschäft (Click and collect, jeweils 60 Prozent) stehen dabei im Fokus.

Unterschiedliche Maßstäbe für Erfolg

Auffallend war die unterschiedliche Bewertung von Erfolg bei den Versandkapazitäten in den befragten Märkten. In Deutschland misst man den Erfolg primär an der Kundenzufriedenheit (70 Prozent), wohingegen britische Online-Händler Bestellgenauigkeit (59 Prozent) und französische Retailer den Durchschnittswert einer Bestellung (59 Prozent) als Maßstab nehmen. Auch wird in Deutschland regelmäßiger die Zufriedenheit der Kunden mit den Versandservices gemessen (79 Prozent in Deutschland, 62 Prozent in Frankreich, 53 Prozent in Großbritannien).

Henning Berndt, Managing Director Central Europe bei MetaPack, sieht die Ergebnisse der Studie wie folgt: "Es wird deutlich, dass nun auch in Deutschland und Frankreich die Bedeutung der Versandoptionen für das Gesamtgeschäft erkannt wurde. Die Zahlen unterstreichen, wie wichtig eine breite Auswahl an Versandoptionen ist, die dem Kunden ein bequemes Einkaufserlebnis bieten. Sie verbessern die gesamte Customer Experience und haben einen deutlichen Einfluss auf die Kundenloyalität. Investitionen in Multi-Carrier-Strategien, wie sie auch MetaPack anbietet, werden dazu führen, dass die Versandservices künftig kundenfreundlicher und kostengünstiger zu managen sein werden - eine Win-Win-Situation für Kunden und Händler."

Die Studie ist zum Download verfügbar unter: http://www.metapack.com/report/boost-ecommerce-revenue-through-delivery/

MetaPack Germany GmbH

MetaPack wurde im Jahre 1999 in London gegründet und ist der international führende Anbieter von Versandmanagement-Lösungen zur vereinfachten Anbindung von Versanddienstleistern. Als zentrale Schnittstelle zwischen Online-Shop, Paketdiensten und Kunden verleiht die MetaPack Software Versandprozessen Flexibilität und durchgehende Transparenz. Über nur ein IT-Interface verbinden sich Online-Händler mit nahezu allen Versanddienstleistern weltweit, um für den lokalen sowie globalen Versand gerüstet zu sein und ihren Kunden mehr Auswahl bei den Versandoptionen zu bieten. Mehr als 80% der Top-100 Online-Shops in UK und in der EU - wie Marks & Spencer, ASOS und Fossil − und eine wachsende Anzahl von 3PL-Dienstleistern sowie bedeutenden Versanddienstleistern (u.a. DHL Global Mail, Hermes Logistik Deutschland, Österreichische Post AG) nutzen bereits die Lösungen der MetaPack Group in Europa.

Nach der Akquisition des Logistik- und Versandexperten XLogics im Herbst 2013 und der jüngsten Akquisition des US-Anbieters ABOL Software Inc., baut MetaPack seine Kundenbasis unter Online-Händlern, Marken- und Logistikunternehmen weltweit aus. Die Softwarelösungen der MetaPack Group werden insbesondere von Unternehmen eingesetzt, die international expandieren, ihren Multi-Channel-Handel ausbauen und das Versanderlebnis ihrer Kunden durch die Nutzung von allen am Markt verfügbaren Versandoptionen steigern möchten. Mehr unter www.metapack.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.