PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 694975 (Messe Sinsheim GmbH)
  • Messe Sinsheim GmbH
  • Neulandstraße 30
  • 74889 Sinsheim
  • http://www.messe-sinsheim.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Schmerbeck
  • +49 (7261) 689-120

Hochkarätige Programm-Highlights in der Print Factory Academy bei der 20. Druck+Form 2014

(PresseBox) (Sinsheim, ) Die Print Factory Academy hat im Jubiläumsjahr der Druck+Form, die vom 8. bis 11. Oktober 2014 in der Halle.6 der Messe Sinsheim stattfindet, ein hochkarätiges Programm zu bieten. In Vorträgen und Workshops vermitteln ausgewiesene Spezialisten alltagstaugliche Tipps für die Praktiker aus den Betrieben. Kostenfrei und ohne Voranmeldung können die Fachbesucher die vielfältigen Weiterbildungsangebote der Druck+Form nutzen und sich bei ihrem Messebesuch über die neuesten Entwicklungen des Druckmarktes informieren.

Ein kleiner Auszug aus dem vielfältigen Angebot der Print Factory Academy:

Ein offenes und konstruktives Gespräch mit unterschiedlichen Experten der Druck- und Medienbranche führt Moderatur Oliver Dittmar (hcg) am Donnerstag, 9. Oktober, bei der Podiumsdiskussion zum Thema "Druckveredelung - mit Hilfe von Kooperationen hin zum lukrativen Zusatzgeschäft für Druckereibetriebe?!". Geplante Gäste sind Dr. Erich Zahn (nach mehrjähriger Erfahrung als Abteilungsleiter in der Entwicklung von Heidelberg seit über 10 Jahren in der Beratung tätig), Frank Manhillen (Geschäftsführer Manhillen Drucktechnik GmbH) und Ralph C. Rieker (Geschäftsführer Rieker Druckveredelung GmbH + Co.KG). Durch die Vielzahl von Techniken und Materialien und deren Weiterentwicklung hat man heute kaum noch einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten der Druck- und Papierveredelung. Im Expertengespräch unter der Leitung von Oliver Dittmar, Partner hcg, werden auf dem Podium der Print Factory Academy wichtige Punkte wie Kosten vs. Nutzen oder die Anforderungen des Marktes beleuchtet. Dabei sollen den Besuchern der 20. Druck+Form entscheidende wirtschaftliche Perspektiven und Möglichkeiten der Positionierung bei der Druckveredelung aufgezeigt werden.

Ein weiteres besonderes Highlight zum Thema Druckveredelung (Donnerstag, 9. Oktober): Olaf Hartmann, touchmore: Der Marketingtrend Haptik - Verkaufsturbo für die Druckbranche?. Warum die digitale Revolution veredelten Druckerzeugnissen und innovativer Weiterverarbeitung eine goldene Zukunft beschert. Der Haptik-Experte, Marketingberater und Fachbuchautor Olaf Hartmann erklärt in seinem Vortrag die für die Druckindustrie wichtigsten Erkenntnisse des Neuromarketing und das besondere Wirkpotenzial des Tastsinns in Werbung und Verkauf. Sie lernen die psychologischen Mechanismen des Haptik-Effekts kennen und wie Druck Emotionen weckt, Wertschätzung steigert und Response erzeugt und wie Druckdienstleister von der Renaissance der Haptik profitieren können.

"Wie Sie den Kampf gegen den Digitalen Wahnsinn überleben" erfahren die Fachbesucher der Druck+Form am Freitag, 10. Oktober bei einem Vortrag von Prof. Dr. Gerald Lembke, Präsident des Bundesverbandes Medien und Marketing (BVMM) e. V. Er ist Speaker und ausgewiesener Experte für Digitale Medien und Management. Zur Sprache kommen die Herausforderungen durch die Digitalisierung, der Umgang mit neuen Technologien im Internet, Hilfestellungen für Unternehmen und Privatleben mit Handlungsempfehlungen für die Praxis und Beispiele digitaler Ambivalenzen. Wir alle kennen dieses Gefühl: Es gibt ein ansteigendes Unwohlsein in Bezug auf die Dominanz des Internets. Wir haben das Gefühl, es entgleitet uns die Kontrolle über unser Leben. Internet und mobile Endgeräte lenken ab und nehmen immer mehr Zeit in Anspruch. Einerseits nutzen wir Smartphones für die ständige Erreichbarkeit und gewinnen Freiheit, andererseits kommen wir nicht mehr zur Ruhe und fühlen uns fremdgesteuert. Dem Zugewinn an Information und Handlungsräumen stehen drohender Kontrollverlust und Entfremdung als Negativposten gegenüber. Dies lenkt Menschen von Ihrer Konzentration ab und senkt Produktivität in Unternehmen. Der Vortrag hat einen reflektierenden und lösungsorientierten Charakter. Er liefert auf humorvolle Art Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Digitalität.

Das komplette Programm der Print Factory Academy mit allen Highlights kann im September auf der Homepage der Druck+Form unter http://www.druckform-messe.de/besucher/messeprogramm/print-factory-academy/ eingesehen werden.

DOXNET Round Table auf der Druck+Form 2014

Auf der grafischen Fachmesse Druck+Form findet am Donnerstag, 9. Oktober 2014 ein DOXNET Round Table statt. Der Fachverband für Dokumentenprofis DOXNET ist mittlerweile auch für Digitaldruckereinen und grafische Betriebe zu einer interessanten Wissensplattform geworden und öffnet sich verstärkt dem grafischen Markt. Der Round Table auf der Druck+Form ermöglicht auf regionaler Ebenen einen Austausch der Mitglieder untereinander.

Die 20. Druck+Form 2014 findet vom 8. bis 11. Oktober 2014 in der Halle.6 der Messe Sinsheim statt.