logitrans 2017 in Istanbul: Logistik-Messe fördert Beziehungen zwischen türkischen und internationalen Unternehmen

München, (PresseBox) - Vom 15. bis 17. November 2017 wird das ifm Istanbul Expo Center wieder zum Dreh- und Angelpunkt der Logistikbranche. Bereits zum 11. Mal bietet die logitrans Entscheidungsträgern aus dem eurasischen Raum ein Forum zum Kontaktaufbau und der Pflege vorhandener Beziehungen in der Region auch in schwierigen Zeiten.

„Mit der logitrans haben wir eine Plattform geschaffen, die den Aufbau von Logistiknetzwerken zwischen Asien und Europa fördert. Wie wichtig es für Unternehmen ist, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten in engem Kontakt zu bleiben, zeigen die sehr guten Zahlen aus dem Vorjahr und der erfreuliche Stand der Anmeldungen für die kommende logitrans", sagt Gerhard Gerritzen, Mitglied der Geschäftsführung der Messe München GmbH. „Diese Messe ist ein essentieller Treffpunkt, um die Geschäftsbeziehungen zwischen der Türkei und Europa weiterzuentwickeln."

Auch in diesem Jahr steht neben der Kontaktpflege der Wissensaustausch im Vordergrund. Dem widmet sich das an allen drei Tagen laufende Konferenzprogramm mit ausführlichen Informationen zu den wichtigsten Trends in der sich schnell wandelnden Region. Dazu zählt unter anderem die Frage, wie vorhandene große Datenmengen am effizientesten für Unternehmen nutzbar gemacht werden können.

Im Logistiksektor zeichnet sich die Türkei neben seiner exzellenten Lage vor allem durch hohe Investitionen im Bereich Infrastruktur aus. Allein in Istanbul werden derzeit mit der dritten Bosporus-Brücke und dem neuen Flughafen zwei Großvorhaben in kürzester Zeit umgesetzt. Hinzu kommen die Privatisierung staatlicher Häfen und Schienennetze sowie der Aufbau eines Netzwerks von Logistikdrehkreuzen überall im Land. Im Bereich Schienenverkehr wurde das Investitionsvolumen innerhalb der letzten 14 Jahre auf umgerechnet knapp acht Milliarden Euro gesteigert.

Durch die genannten Faktoren ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten auch für internationale Logistiker. „Die logitrans stellt eine wichtige Vermarktungsplattform dar. Dabei geht es nicht allein um Zugänge zum türkischen Markt, auch der Kontakt zu den Anrainerstaaten spielt eine bedeutende Rolle", betont Lars Günsel von der Logistics Alliance Germany. Georg Karabaczek, österreichischer Wirtschaftsdelegierter für die Türkei ergänzt: „Auch für österreichische Unternehmen ist der Bereich Logistik eine wichtige Branche und die Türkei ein bedeutender Markt. Die Messe bringt die Vertreter von internationalen Logistikanbietern zusammen und ist mit ihren steigenden Besucherzahlen eine gute Gelegenheit Kontakte aufzubauen."

Mehr Informationen zur logitrans 2017 finden Sie unter www.logitrans.com.tr

logitrans

Mit zuletzt 13.500 Besuchern aus mehr als 50 Ländern und 180 Austellern aus 26 Ländern hat sich die logitrans zur führenden Messe entlang der gesamten Wertschöpfungskette aus den Bereichen Logistik, Telematik und Transport im eurasischen Raum entwickelt. Die logitrans wird von EKO MMI Fuarcilik Ltd. Sti. dem Joint Venture der Messe München und EKO Fair Limited organisiert. Die logitrans findet jährlich im Expo Center ifm in Istanbul in der Türkei statt. Die nächste logitrans findet vom 15. bis 17. November 2017 statt.

transport logistic weltweit

Zusätzlich zur transport logistic in München gibt es fünf weitere Veranstaltungen im Ausland. Neben der transport logistic China mit der integrierten air cargo China in Shanghai, organisiert die Messe München gemeinsam mit EKO Fair Limited die logitrans International Transport Logistics Exhibition in Istanbul und beteiligt sich im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung an der CTL in Mumbai und an der Transportation & Logistics Americas (TLA) in Atlanta, USA. Darüber hinaus kooperiert die Messe München im Rahmen der transport logistic China mit dem chinesischen Logistikverband CCTA und unterstützt bei dessen China International Transportation & Logistics Expo in Chengdu.

Messe München GmbH

Die Messe München ist mit mehr als 40 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien am Standort München und im Ausland einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller und rund zwei Millionen Besucher nehmen jährlich an den Veranstaltungen auf dem Messegelände, im ICM - Internationales Congress Center München und im MOC Veranstaltungscenter München teil. Außerdem veranstaltet die Messe München Fachmessen in China, Indien, der Türkei, in Südafrika und Russland. Mit einem Netzwerk von Beteiligungsgesellschaften in Europa, Asien und Afrika sowie über 60 Auslandsvertretungen für mehr als 100 Länder, ist die Messe München weltweit präsent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.