PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 110245 (Messe München GmbH)
  • Messe München GmbH
  • Messegelände 1
  • 81823 München
  • http://www.messe-muenchen.de
  • Ansprechpartner
  • Ellen Richter-Maierhofer
  • +49 (89) 949 - 20650

SYSTEMS 2007: Education-Area wächst weiter

Bildung boomt – mehr Aussteller, mehr Fläche, mehr Programm

(PresseBox) (München, ) Die diesjährige SYSTEMS, die Business-to-Business-Messe für IT, Media und Communications, baut das Thema „Bildung“ weiter aus. Nach einem erneuten Ausstellerzuwachs bietet die Education-Area auf einer Gesamtfläche von über 1.000 Quadratmetern jetzt noch mehr Raum für ein umfassendes Messeprogramm. Die Bereiche Schule sowie Fort- und Weiterbildung werden erstmals auf zwei eigenen Aktionsbühnen präsent sein. Neben dem Preis für den Wettbewerb „Ausgezeichnete Unterrichtskonzepte mit Multimedien“ wird 2007 auch der erste Blended Learning Preis vom BDVT e.V., dem Blended Learning Network e.V. und der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. vergeben. Das Programm neuer Partner wie Intel Lehren und DVT e.V. erhöht die Attraktivität für Messebesucher zusätzlich.

Das große Ausstellerinteresse im Bereich „Bildung“ zeugt von der zunehmenden Bedeutung moderner ITK-Lösungen im Kontext von Bildung und didaktischem Einsatz von Medien. Gerade in Zeiten wirtschaftlichen Aufschwungs, der sich zunehmend auch in Bildungsinvestitionen niederschlägt, trägt die Education-Area dieser Entwicklung als wichtiger Treffpunkt für das gesamte Bildungswesen Rechnung.

Bundesweiter Erfahrensaustausch im Schulbereich Die Themenbereiche Schule, Fort- und Weiterbildung erhalten unter dem Dach der Education-Area 2007 eine jeweils eigene und insgesamt größere Präsentationsfläche. Im Fokus des diesjährigen Messeangebots für den Schulbereich stehen die neue Aktionsbühne und ein Workshopbereich, die insbesondere Lehrern, Schulträgern und Vertretern von Kultusministerien und anderen Bildungseinrichtungen eine hervorragende Plattform für den intensiven Erfahrens- und Wissensaustausch bieten. An allen Messetagen werden hier Schwerpunktthemen wie Medienkompetenz, -einsatz und
-nutzung im Bildungswesen, pädagogische Netzwerke, Präsentationstechnik, berufliche oder berufsbegleitende Bildung behandelt. Das Programm der Aktionsbühne wird in Kooperation mit der Zeitschrift L.A. Multimedia und dem neuen Partner Intel Lehren gestaltet: Im Mittelpunkt stehen hier Themen wie „Schule bereitet vor auf world wide working“ und „Lern- und Bildungsangebote unter der Lupe“. Teilnehmer der im Rahmen der SYSTEMS stattfinden bundesweiten Intel Lehren Mentorentagung werden ihre Erfahrungen aus der Lehrerfortbildung verschiedener Bundesländer an das Publikum weitergeben.

Im Rahmen der erweiterten Education Area werden in diesem Jahr auch die Workshop-Angebote für die Lehrerfortbildung ausgebaut. Die SYSTEMS 2007 arbeitet hier eng mit drei Kooperationspartnern – dem Bayerischen Kultusministerium, dem Institut für Schulqualität und Bildungsforschung und dem ALP Dillingen – zusammen.

Darüber hinaus können sich die wissenshungrigen Fachbesucher an informativen Demopoints von mehr als 30 Anbietern pädagogischer Netzwerke, Medien für die schulische Bildung, interaktiver Whiteboards und schultauglicher Hard- und Software über aktuelle Themen und Trends der Bildungsbranche informieren.

Ein weiteres Messe-Highlight ist die Preisverleihung für den Wettbewerb „Ausgezeichnete Unterrichtskonzepte mit Multimedien“. Bereits zum dritten Mal werden am ersten Messetag attraktive Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro an die Gewinner vergeben.

Fort- und Weiterbildung mit eigener Aktionsbühne Auch der Bereich Fort- und Weiterbildung sowie moderne eLearning Konzepte rücken 2007 weiter in den Fokus. In Kooperation mit dem BDVT e.V. und „Das Personalvermögen – Magazin für Managementstudien und Personalentwicklung“ werden auf einer zusätzlichen Präsentationsbühne Vorträge, Kurztrainings und Workshop rund um Blended Education, Wissensmanagement, Training, digitale Lernwelten und Lernmanagement-Systeme angeboten. Beim Blended Learning werden die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-learning kombiniert. Auf der Aktionsbühne sowie im erweiterten Ausstellungsbereich präsentieren das Hagener Institut für Managementstudien e.V. an der Fernuniversität in Hagen sowie weitere Bildungsanbieter Personalentwicklern und Bildungsinteressierten ihre Weiterbildungsangebote. Auch Soft- und Hardwareunternehmen sind mit ihren speziellen Lösungen für das Management von Lehr- und Lerninhalten und -medien vor Ort.

Den Höhepunkt des Programms sollten sich Besucher auf keinen Fall entgehen lassen: Im Vorfeld der Messe ermittelt eine Jury aus Mitgliedern des BDVT e.V., des Blended Learning Network e.V. und des GPI e.V. den Gewinner des ersten Blended Learning Preises. Die Auszeichnung wird im Rahmen der SYSTEMS 2007 überreicht.

Messe München GmbH

Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit vier Tochtergesellschaften im Ausland und 62 Auslandsvertretungen, die 86 Länder betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk.

Weitere Informationen im Internet unter www.systems.de, Menüpunkt “Presse”.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.