PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 692782 (Messe München GmbH)
  • Messe München GmbH
  • Messegelände 1
  • 81823 München
  • http://www.messe-muenchen.de
  • Ansprechpartner
  • Felix Kirschenbauer
  • +49 (89) 949-21472

Messe München mit eigener Veranstaltung zu Industrie 4.0

IT2Industry

(PresseBox) (München, ) Mit einer neuen Veranstaltung setzt die Messe München verstärkt auf den digitalen Wandel innerhalb der Industrie. Das Konferenzformat IT2Industry verbindet sowohl Informations- und Telekommunikationstechnologien als auch klassische Industriezweige wie Maschinen- und Anlagenbau. Die Premiere findet am 11. November 2014 im Rahmen der Fachmesse electronica auf dem Gelände der Messe München statt.

"Industrie 4.0" und "Internet der Dinge" - unter diesen Stichworten findet gegenwärtig eine industrielle Revolution statt, die auf der digitalen Vernetzung von Maschinen basiert. Intelligente Produkte und Systeme, die miteinander kommunizieren, ermöglichen es, Produktionssysteme und Wertschöpfungsketten neu auszurichten. Nach der erfolgreichen Premiere des "Industrie 4.0 Forums" und der positiven Bewertungen durch die Besucher während der AUTOMATICA 2014 überträgt die Messe München das Thema nun auch auf weitere Technologiemessen.

Das Konferenzformat IT2Industry präsentiert zukünftig die Schnittpunkte der Informations- und Telekommunikationstechnologien mit verschiedenen Industriezweigen. Eine zentrale Rolle nehmen hierbei die Technologiemessen AUTOMATICA, electronica und productronica ein, wie Reinhard Pfeiffer, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München International erläutert: "Mit unseren führenden internationalen Technologiemessen und dem IT-Standort München finden wir optimale Voraussetzungen vor, um das Thema "Internet der Dinge" im gesamten Industriemarkt abzubilden. Darüber hinaus ergänzt sich der ITK-Bereich als Querschnittsbranche bestens mit den Inhalten unserer Leitmessen."

IT2Industry findet erstmals am 11. November 2014 im Rahmen der electronica statt. Anschließend sollen die Fachmessen productronica und AUTOMATICA die Veranstaltung ebenfalls jeweils parallel als Konferenzformat mit begleitendem Ausstellungsbereich integrieren. "Selbstverständlich", so Pfeiffer, steht diese Plattform allen Leitmessen der Messe München zur Verfügung. Die Digitalisierung nimmt keine Branche mehr aus."

Langjährige Aussteller der Technologiemessen begrüßen das neue Konferenz- Konzept, wie Günter Lauber, CEO ASM Assembly Systems, bestätigt: "Ein Knackpunkt bei Industrie 4.0 sind vor allem die Schnittstellen, die horizontal und vertikal für die Vernetzung sorgen müssen. Für den Erfolg des Produktionsstandortes Deutschland sind intelligente Software-Lösungen unabdingbar, eine starke Einbindung in die Veranstaltungen der Messe München befürworte ich sehr!"

Im ITK-Portfolio der Messe München liegt der Fokus somit nicht mehr auf Enterprise Mobility und Mobile Business sondern auf der digitalen Vernetzung von Maschinen sowie der sich daraus ergebenden Anforderungen für Unternehmen. In diesem Zusammenhang gehen die industriebezogenen Inhalte der bisherigen ITK-Veranstaltung "Communication World" im neuen Projekt "IT2Industry" auf.

Mehr Informationen auf www.it2industry.de

Über IT2Industry

Die IT2Industry ist eine Fachkonferenz für intelligente, digital vernetzte Arbeitswelten. Sie führt das Wissen aus der Forschung mit den Anforderungen sowie Bedürfnissen von Unternehmen und den bereits im Markt erprobten Lösungen und Anwendungen zusammen. Die IT2Industry bietet Entscheidungsgrundlagen und verlässliche Anleitungen für die Transformation in das Industrie 4.0-Zeitalter. Als Vermittler zwischen IT-Branche und Industrie findet die IT2Industry nach ihrer Premiere am 11. November 2014 zukünftig als Fachmesse parallel zu den führenden Technologieveranstaltungen electronica, productronica und AUTOMATICA statt.

Messe München GmbH

Die Messe München International ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien allein am Standort München einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller und rund zwei Millionen Besucher nehmen jährlich an den Veranstaltungen auf dem Messegelände, im ICM - Internationales Congress Center München und im MOC Veranstaltungscenter teil. Die internationalen Leitmessen der Messe München International sind FKM-zertifiziert, d.h. dass die Aussteller- und Besucherzahlen sowie Flächenangaben nach einheitlichen Standards ermittelt und durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer testiert werden.

Darüber hinaus veranstaltet die Messe München International Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit sechs Tochtergesellschaften in Europa und Asien sowie über 60 Auslandsvertretungen, die mehr als 90 Länder betreuen, verfügt die Messe München International über ein weltweites Netzwerk. Auch beim Thema Nachhaltigkeit übernimmt sie eine Vorreiterrolle: Als erste Messeeinrichtung wurde sie mit dem Zertifikat "Energieeffizientes Unternehmen" vom TÜV SÜD ausgezeichnet.