Messe München als künftige Partnerin der Baumaschinenmesse M&T Expo in Brasilien

Kooperation mit dem brasilianischen Verband Sobratema / Erfolgreicher Ausbau des Netzwerkes im bauma Cluster / Klaus Dittrich: Brasilien ist der mit Abstand wichtigste Markt Südamerikas

München, (PresseBox) - Die Messe München baut ihre internationale Kompetenz im Baumaschinenbereich weiter aus und engagiert sich zum ersten Mal in Brasilien: Im Rahmen einer langfristig angelegten Kooperation mit dem brasilianischen Verband für Bau- und Bergbau-Technologie, Sobratema, wird das Münchner Unternehmen auch Partner der zweitgrößten Messe in Südamerika: Der M&T Expo. „Die Kooperation mit dieser Baumaschinen-Fachmesse ermöglicht uns den Markteintritt in den für uns mit Abstand wichtigsten Markt Südamerikas und stärkt unsere Position als weltweit führender Veranstalter von Baumaschinenmessen“, erläutert Messechef Klaus Dittrich.

 

Mit diesem Schritt treibt Messe München zudem die Ausweitung des bauma Netzwerkes im südamerikanischen Raum weiter voran. Diese begann bereits im Jahr 2015 mit der Kooperation mit der Association of Equipment Manufacturers (AEM) in Chile zur CONEXPO Latin America. Mit beiden Verbänden, AEM und Sobratema, arbeitet die Messe München schon seit vielen Jahren vertrauensvoll für Veranstaltungen im Bau- und Baumaschinensektor zusammen.

 

In Form einer über 30 Jahre laufenden Kooperationsvereinbarung wird die Messe München nun Kooperationspartnerin des in Sᾶo Paulo angesiedelten Verbands Sobratema. Der brasilianische Verband veranstaltet drei Messen aus dem Baubereich: Die „M&T Expo“, die „M&T P&S“ und die „Construction Expo“. Für die Messe München nimmt unter diesen drei Fachmessen die alle drei Jahre stattfindende „M&T Expo“ eine besondere Bedeutung ein. Diese brasilianische Fachmesse zählt zu den größten Messen in Südamerika und ist in Hinsicht auf das Produktportfolio mit der bauma vergleichbar. Für ihre neue Kooperation im Ausland gründet die Messe München eine eigene Tochtergesellschaft: die „Messe München do Brasil Feiras ltda“. Die erste gemeinsame M&T Expo findet 2018 statt, die das international erfolgreiche bauma-Team unterstützen wird.

 

„Das Engagement in Brasilien ist sowohl ein wesentlicher Baustein in der Umsetzung unserer Messe München Auslands-, als auch der industriespezifischen bauma Clusterstrategie“, hebt der zuständige Geschäftsführer Stefan Rummel die Bedeutung des von ihm abgeschlossenen Projekts hervor. „Damit ist die Messe München in der Baumaschinenbranche nun auf allen strategisch wichtigen Märkten der Welt vertreten“. Brasilien gehört zu den Top 10 unter den Volkswirtschaften der Welt und deckt mehr als 50 Prozent des südamerikanischen Marktes für Baumaschinen ab.

 

Das bauma-Cluster besteht derzeit aus fünf Fachmessen: der bauma in München (mit 605.000 Quadratmetern die größte Messe der Welt), der bauma China (die zweitgrößte Veranstaltung im Portfolio der Messe München), der BAUMA CONEXPO INDIA, der BAUMA CONEXPO AFRICA und der CTT in Moskau (die größte Messe Russlands kam 2015 zum bauma-Cluster).

 

„Mit unserem neuen Standort im Wachstumsmarkt Brasilien entwickeln wir auch unsere Weltleitmessen am Standort München weiter. Insbesondere die bauma in München wird vom neuen internationalen Netzwerk profitieren“, stellt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, die positive Wechselwirkung zwischen Heimatmarkt und Auslandstandorte heraus.

 

Der Verband Sobratema hat rund 780 Mitglieder die sich aus Herstellern, Händlern, Vermietern und Anwendern zusammensetzen. Er pflegt seit vielen Jahren enge Beziehungen nach München, indem er Delegationsreisen zu den weltweiten bauma-Messen organisiert.

Messe München GmbH

Die Messe München ist mit mehr als 50 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien am Standort München und im Ausland einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller und rund zwei Millionen Besucher nehmen jährlich an den Veranstaltungen auf dem Messegelände, im ICM - Internationales Congress Center München und im MOC Veranstaltungscenter München teil. Außerdem veranstaltet die Messe München Fachmessen in China, Indien, der Türkei, in Afrika und Russland. Mit einem Netzwerk von Beteiligungsgesellschaften in Europa, Asien, Afrika und Amerika sowie über 60 Auslandsvertretungen für mehr als 100 Länder, ist die Messe München weltweit präsent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.