Die große Internationale Börse in Friedrichshafen

300 Aussteller präsentieren umfangreiches Angebot an Mineralien, Münzen und Briefmarken

(PresseBox) ( Friedrichshafen, )
Sammler und Freunde der glitzernden Steine, des Mode- und Edelschmucks sowie kostbarer Münzen und Briefmarken kommen am Sonntag, 18. Januar 2009, auf dem Messegelände auf ihre Kosten. Hier findet die Internationale Mineralien-, Münzen- und Briefmarkenbörse statt. Mit einem vielfältigen Angebot hat sich diese Veranstaltung in 39 Jahren einen Spitzenplatz in Deutschland erobert.

Rund 300 Aussteller werden auf 6.300 Quadratmetern Fläche ihr Angebot an Mineralien, Münzen und Briefmarken ausbreiten. "Während es die Frauen mehr zu Schmuck und schönen Steinen zieht, sind die Männer eher bei Münzen und Briefmarken zu finden", erklärt Börsenleiter Harald Venus vom Verein der Briefmarken- und Münzensammler Friedrichshafen. "Kinder und Jugendliche bevorzugen den Informations- und Jugendstand. Hier dürfen sie sich auf so genannte 'Starter-Kits' mit Marken und Münzen freuen, die sie kostenlos erhalten." Rat und Auskunft gibt es für alle Besucher auch an Ständen des Bundes Deutscher Philatelisten und des Philatelistischen Beratungsdienstes. Ebenso ist die Deutsche Post wieder mit interessanten Angeboten auf der Messe vertreten.

Hinter der Bezeichnung Mineralien verstecken sich auch Fossilien, exotische Meerestiere aber vor allem alle Arten von Schmuck. Im separaten Aussteller-Bereich für marokkanische Händler können Besucher Mineralien des Atlasgebirges preisgünstig erwerben. Bei Briefmarken sind auch Ansichtskarten, Telefonkarten, Kataloge, Alben und Zubehör zu finden, bei Münzen Geldscheine sowie Medaillen von der Antike bis zur Neuzeit. Alles in allem ein Angebot, das von wenigen Cent bis über einige tausend Euro reicht.

Die Börse ist am Sonntag, 18. Januar 2009, von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3,00 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Stündliche Busverbindungen vom Stadt- und Hafenbahnhof bringen die Besucher direkt zum Halleneingang. Kostenlose Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.