Toyota erstmals Aussteller auf der Automechanika neben VW Audi, DaimlerChrylser, BMW, Seat und Skoda

Automobilhersteller nutzen Weltleitmesse für intensiven Dialog mit Partnern und Neukunden / Über 160.000 internationale Fachbesucher erwartet

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Die Automobilhersteller bekennen sich zur Automechanika 2006, Internationale Leitmesse für die Automobilwirtschaft. Als Neuaussteller konnte Toyota gewonnen werden. Alain Uyttenhoven, Vizepräsident Aftersales für Toyota Europa, sieht in der Teilnahme an der Automechanika eine weitere Bekräftigung für den Fokus seines Unternehmens auf Kunden und Partner in Europa. Weitere Automobilhersteller, die bisher zugesagt haben, sind Audi, DaimlerChrylser, BMW, Skoda, VW und Seat.

Nach wie vor ist das Servicegeschäft sehr lukrativ. Bis zu 50 Prozent des Gewinns der Automobilhersteller werden derzeit im Teile- und Service-Geschäft erwirtschaftet. Dietmar Hildebrandt, Leiter Volkswagen Aftersales: „Instandhaltungen, Wartungen und Serviceleistungen für mehr als zehn Millionen Volkswagen Fahrzeuge in Deutschland und über 50 Millionen zu betreuende Volkswagen weltweit – das bedeutet jeden Tag sowohl große Herausforderung als auch Riesenpotenzial für ein erfolgreiches Servicegeschäft.“ Die neue Gruppenfreistellungsverordnung wird in den nächsten Jahren den Markt weiter liberalisieren. Als größte Servicemesse der Welt bietet die Automechanika den Automobilherstellern die ideale Möglichkeit, ihr Angebot für den Aftersales-Market über 160.000 hochkarätigen Fachbesuchern zu präsentieren. Hildebrandt weiter: „Volkswagen freut sich darauf, die Automechanika 2006 wieder als Plattform für einen intensiven Dialog mit Importeuren, Partnern oder Neubewerbern zu nutzen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 149 Volkswagen Importeurgesellschaften sowie international rund 10.318 Volkswagen Servicepartnern haben die Chance, Leistungsfähigkeit und Neuheiten des Volkswagen Service zu erleben. Messe-Schwerpunkt für Volkswagen ist es, dem Fachpublikum die Neuheiten und Trends von Volkswagen für Dienstleistungen und technische Instandsetzung zu präsentieren sowie alles rund um das Zubehör- und Original-Teile-Geschäft zu zeigen.“

Der Messeauftritt von Audi steht unter dem Motto „100 % Audi. 100% Service“ und setzt auf das Gesamterlebnis. „In Frankfurt dokumentieren wir den Premium Service, der einer Premium Marke entspricht“, so Johannes Thammer, Leiter Vertrieb Kundendienst und Original Teile der AUDI AG. Ob Fach- oder Messebesucher, der Mensch stehe ganz im Zentrum alle Aktivitäten, führt Thammer weiter aus. Sportlich und hochwertig, so präsentiere sich das Audi-Original Zubehör® der neuesten Generation. Zeitgemäße, konsequent auf den Kunden ausgerichtete Service-Programme sowie innovative Werkstattsysteme setzten Zeichen.

Der Schwerpunkt von Seat liegt in diesem Jahr auf dem Zubehör. „Wir werden zwei Seat-Fahrzeuge, ausgestattet mit unserem Zubehörprogramm, ausstellen. Des weiteren werden wir Service- und Teiledienstsysteme und Sonderwerkzeug präsentieren,“ so Melanie Stöckl, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit Seat Deutschland GmbH.

Toyota, VW, Audi, Seat und Skoda werden in der Halle 3.1 ausstellen, DaimlerChrysler in der Festhalle und BMW in der Halle 9.0. Die Automechanika ist die größte Fachmesse für den automobilen Aftersales-Market der Welt. Die Messe Frankfurt geht von über 4.500 Aussteller auf rund 300.000 Quadratmetern Bruttofläche aus.

Weitere Informationen zur Automechanika unter www.automechanika.messefrankfurt.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.