DIMA 2005 „Best of Dialog“ präsentiert Programm für Keynote- und Branchenforum

Mehr als 40 Vorträge, jede Menge Case-Studies und zwei prominent besetzte Podiumsdiskussionen zu heißen Branchenthemen

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Das Vortragsprogramm des Keynote- und des Branchenforums steht im Mittepunkt der DIMA 2005. Im Keynote-Forum erfahren die Besucher, wie Vordenker aus Wissenschaft und Wirtschaft die künftigen Entwicklungen in der Marketing-kommunikation beurteilen. In den zwei hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen werden heiße Branchenthemen wie „Werbeverbote“ und „die Zusammenarbeit von Auftraggeber und Agentur“ aufgegriffen.

Das Branchenforum widmet sich den Feldern „Automotive/Investitionsgüter“, „Banken/Versicherungen“, „Handel/Versandhandel“, „Verlage/Medien“, „Healthcare“ und „Telekommunikation/IT“. Hier geben Marketingexperten aus bekannten Unternehmen in Case-Studies konkrete Einblicke in erfolgreiche Direktmarketing-Strategien und liefern so direkten Nutzen für die Umsetzung.

Der Besuch von Keynote- und Branchen-Forum ist im Eintrittspreis zur DIMA enthalten. Moderiert werden die beiden Foren von den Wirtschaftsjournalisten Michael Jansen, Impulse, Dr. Ralf Nöcker, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Christian Thunig, Absatzwirtschaft, Franz W. Rother, Automobilwoche, Klaus Janke, Horizont, Arne Gravemeyer, Tele Talk, Johannes Jagusch, One to One, Stefan Braunschweig, werben & verkaufen sowie Wolfgang Terhörst, acquisa. Das komplette Programm mit den einzelnen Referatsthemen und Uhrzeiten finden Sie im Anhang.

Hier schon einmal alle Referenten und Diskussionsteilnehmer der DIMA-Foren auf einen Blick:

Keynote-Forum



Dirk Arndt, Daimler Chrysler
Professor Karl Born, Hochschule Harz
Dr. David Bossart, Gottlieb-Duttweiler-Institut, Zürich
Professor Dr. Gunter Dueck, IBM
Thomas Ferrero, Samsung
Anja Förster, Advanced Inovation
Olaf Göttgens, BBDO Deutschland
Professor Hans-Olaf Henkel, Leibniz-Gemeinschaft
Rudolf Jahns, Jahns & Friends
Dr. Simon Juraschek, Stonebridge International Marketing
Dr. Andrea Malgara, SevenOne Media
Professor Dr. Andreas Mann, Universität Kassel
Professor Dr. Cor Molenaar, Universität Rotterdam
Jan Möllendorf, Defacto kreativ
Manfred Pateina, ZAW
Anne M. Schüller, FH Deggendorf
Hans-Christian Schwingen, Audi
John Sealey, Agengy Assessments International Deutschland
Roland Stuhr, Verbraucherzentrale Bundesverband
Patrick Tapp, DDV
Helmut B. Wagner, The Amsterdam Group
Eberhard Wallis, IBM

Branchenforum

Martin Arnold, BHW Bausparkasse AG
Oliver Biederbeck, Happy digits (CAP GmbH)
Dr. Andreas Brettschneider, SEB AG
Kirsten Brose, Nexpress GmbH
Hans Bühler, DaimlerChrysler
Jörg Camp, Jörg Camp Marketing & Consulting
Dr. Michael Edigkaufer, Chiron Vaccines
Gunnar Felten, Deutsche Postbank AG

Michael Finke, AUDI AG
Klaus Frahm, FOCUS Magazin Verlag
Klaus Füreder, Süddeutsche Zeitung
Dr. Christian Frye, Arzt Partner Almeda AG
Börge Grothmann, immobilienscout24

Heiner Hoffmann, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Christoph Hohmann, Renault Nissan Deutschland AG
Wolfgang Hothum, Hothum & Winter GmbH

Angelika Jaschob, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Martin Lackner, debitel AG

Kaspar von Mellenthin, Home Shopping Europe AG
Dr. Wolfgang Merkle, Kaufhof Warenhaus AG

Matthias Schindler, DELL

Prof. Dr. Thomas Vogel, Emerson College Boston/USA

DIMA 2005 „Best of Dialog“

Die DIMA 2005, Expertenforum und Messe für die Welt des Dialogmarketings, in den Hallen 9 und 10 des Messegeländes Düsseldorf ist vom 28. bis 30. September 2005 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Vortragsforen sind im Eintrittspreis eingeschlossen. Am 28. und 29. September findet parallel zur DIMA die OMD, Messe und Kongress für digitales Marketing, in den Hallen 1 und 2 des Messegeländes in Düsseldorf statt, während vom 29. September bis 01. Oktober die viscom, Internationale Fachmesse für visuelle Werbetechniken und Signmarketing, in der Halle 6 zu finden ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.