PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 641282 (Messe Berlin GmbH)
  • Messe Berlin GmbH
  • Messedamm 22
  • 14055 Berlin
  • http://www.messe-berlin.de
  • Ansprechpartner
  • Michael T. Hofer
  • +49 (30) 38-2270

Spannender geht's nicht

Mehr als 20.000 Schüler werden zum erlebnisreichen Schulunterricht auf der Grünen Woche 2014 erwartet

(PresseBox) (Berlin, ) Praxisnaher Schulunterricht mit vielen spannenden, lehrreichen und interessanten Themen: Mehr als 20.000 Schüler haben auf der Internationalen Grünen Woche Berlin die Möglichkeit, sich in den Messehallen Alltagswissen rund um die Themenfelder Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau anzueignen. Von der Zubereitung des richtigen Schulfrühstücks über moderne Tierhaltung bis hin zur gärtnerischen Gestaltung des Schulbeetes reicht das mehr als 50 Programmpunkte umfassende Messeerlebnis. Es läuft vom 17. bis 26. Januar unter der Dachmarke "Grüne Woche young generation". Das speziell auf die jugendliche Zielgruppe zugeschnittene Angebot wird von den Schulbehörden in Berlin und Brandenburg empfohlen. Für die einzelnen Programmpunkte ist eine Online-Anmeldung ab sofort möglich.

Lernen mit Spaß für alle Altersstufen

Was Schüler und Lehrer auf der Grünen Woche erleben können, zeigen unter anderem folgende Programmpunkte:

In der Biohalle 1.2b bietet der Stand von Naturland mit einer meterhohen Kletterwand einen informativen Querschnitt durch die für den Öko-Landbau zentralen Bodenschichten. Infoflächen klären über die Bedeutung und Funktion der Bodenschichten auf. Das Bodenleben wird erläutert und die entscheidende Rolle des Bodens als Nährstoffspeicher und -lieferant, Filter und Speicher für Wasser sowie Klimafaktor dargestellt. Die Schüler haben die Möglichkeit, ein Foto als Erinnerung machen zu lassen.

"Power-Pass"

Unter dem Motto "Dialog Lebensmittel" präsentieren in Halle 4.2 die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) ihren Gemeinschaftsstand. Im Fokus stehen die Stationen der industriellen Produktion von Lebensmitteln, die sich Schüler mithilfe des "Power-Passes" erarbeiten können. Am Stand der teilnehmenden Partner müssen die Schüler jeweils eine Frage beantworten. Ist die Antwort richtig, erhalten sie einen Stempel in ihren "Power-Pass". Wurden alle Stempel gesammelt, erhalten die Schüler eine kleine Belohnung für ihre Mühe. Der Power-Pass beinhaltet aber auch Fragen, deren Antworten auf den Informationswänden und in den Filmbeiträgen der BLL-/BVE-Sonderschau zu finden sind.

Der ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 bietet realistische Einblicke in die moderne, nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Neben der Wissensvermittlung wie beim Experimentieren mit Getreide haben Kinder im Grundschulalter auf dem i.m.a.-Wissenshof auch die Möglichkeit, aus Sahne Butter zu machen, die Frische von Eiern festzustellen oder ihren Geruchsinn an Obst und Gemüse zu erproben.

Tierischer geht es in der großen Tierhalle 25 zu, wo man die Tiere des großen begehbaren Stalles beim Aufwachen beobachten kann. Die Aktion "Tierhalle im Morgenerwachen" ermöglicht den Schülern einen ganz besonderen Blick auf Rind, Schwein, Pferd und Co. noch vor Öffnung der Messehallen.

Wer es handwerklicher mag, besucht die Fachschau "Multitalent Holz" in Halle 4.2. Frei nach dem Motto "Holz bewegt sich - und auch die Schüler" kommt stündlich eine Klasse in den Genuss eines Aktionsparcours. Egal ob Holzbastelaktionen mit Tischlern oder Grünholzdrechseln und Pfundsägen mit dem Zimmermann - jede Aktivität wird an das jeweilige Alter der Schüler angepasst.

"Tag der Ausbildung" für Schüler und Lehrer am 20. Januar

Unter dem Motto "Meine grüne Zukunft" können Schüler der Mittelstufe am Tag der Ausbildung (20. Januar) auf einer Ausbildungsroute über den ErlebnisBauernhof Informationen zu den 14 Grünen Berufen rund um Landwirtschaft und Ernährung sammeln. Lehrer erhalten Unterrichtsmaterialien zu den "grünen" Berufen an einem

Lehrerstammtisch. Ein spannendes Bühnenprogramm mit Talkrunden und Überraschungen rundet den Tag ab.

Das Schülerprogramm können Sie hier herunterladen.

Eintritt: Jeder Schüler zahlt im Klassenverband 4,- EUR (Schulbescheinigung erforderlich!). Pro 10 Schüler erhält eine Begleitperson freien Eintritt. Zusätzliche Begleitpersonen zahlen 13,- EUR. Die Karten können vor Ort am Veranstaltungstag an jeder Kasse erworben werden.