Happy Birthday, SoBig! Erster Sprößling der SoBig-Familie feiert Jahrestag

Konvergenz von Viren und Spam: Sobig.A als Wegbereiter für einen anhaltenden Trend

(PresseBox) ( München/Gloucester, )
SoBig.A feiert morgen Jahrestag.
Und MessageLabs, weltweit führender Managed Service Provider für Sicherheitsdienstleistungen im E-Mail-Bereich, zieht Bilanz. Als erster Schädling hat SoBig.A mit eigentlich Viren-typischen Techniken die Verbreitung von Spam über infizierte Rechner initiiert. Ziel von Sobig.A war das Installieren einer Backdoor-Komponente, die Zugriff auf Proxy-Server ermöglicht. Über dieses so genannte „Open Proxy“ konnten dann schließlich ungehindert Spam-Mails unter „gekidnappter“ Identität versendet werden. Bis dato hat MessageLabs insgesamt 737.125 Kopien der ersten SoBig-Variante, die sich nach wie vor weitere verbreitet, in weltweit 183 Ländern abgefangen.

Die Erfolg versprechende Verquickung von Spam- und Viren-Technologien beim „Archetypus“ SoBig.A führte zweifelsohne dazu, dass seine „Väter“ diese Mechanismen bei weiteren Vertretern der SoBig-Familie verfeinerten. Dieses Streben gipfelte im Rekord-Virus SoBig.F, der mit insgesamt über 32 Millionen abgefangenen Exemplaren die Hitliste der Viren 2003 unangefochten anführt. Die SoBig-Schädlinge inspirierten die Virenschreiber aber auch zu anderer Malware ähnlicher Machart, wie beispielsweise Fizzer. Die Experten von MessageLabs rechnen damit, dass im Jahr 2004 die Konvergenz von Spam und Viren-Technologien eine Vielzahl derartiger Malware hervorbringen wird.

„SoBig.A und seine Nachfolger markieren einen einschneidenden Wendepunkt in der Geschichte des Virenschreibens“, so Mark Sunner, CTO von MessageLabs. „Virenschreiber und Spammer gehörten vor einiger Zeit noch definitiv getrennten Lagern an. Mit dieser neuen Generation von Viren verwischt diese Grenze. Und dieser Trend wird uns auch im Jahr 2004 weiter begleiten. In der Welt der Cyber-Kriminalität hat sich eben mittlerweile herumgesprochen, wie effizient die Zusammenarbeit von Spammern und Virenschreibern sein kann.“

Tagesaktuelle Informationen über SoBig.A und andere Viren können Sie jeder Zeit unter www.messagelabs.com/intelligence abrufen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.