Nielsen Media setzt auf Mercury IT Governance Center

Mehr Produktivität: Nielsen spart 200 Produktivitätsstunden in einem Quartal

(PresseBox) ( Unterhaching/München, )
Die Mercury Interactive Corporation (Nasdaq: MERQ) hat ein IT-Governance-Programm bei Nielsen Media Research, dem weltweit führenden Anbieter von TV-Reichweiten-Ermittlung, implementiert. Mit Hilfe des Mercury IT Governance Center konnte das Unternehmen etwa 200 Stunden an Produktivität im ersten Quartal 2005 einsparen. Nielsen Media Research bietet TV-Reichweiten-Schätzungen für Sender und Kabelnetzwerke, TV-Stationen und nationale Rundfunkanstalten.

Veränderte Rahmenbedingungen wie digitaler Content und digitale Videorekorder machten es bei Nielsen erforderlich, schneller auf die Technologie- und Kundenanforderungen zu reagieren. Nielsen suchte nach einer Möglichkeit, die Reaktionszeiten zu verkürzen und den Zeit raubenden manuellen Portfolio-Management-Prozess über alle Geschäftsbereiche übergreifend zu automatisieren. Gefordert war ein Portfolio-Management-Prozess, der mehr Transparenz und Effizienz bietet, um Anfragen für verschiedene Zuschauerquoten-Services zügig in den Arbeitsablauf zu integrieren. Darüber hinaus wollte man bei Nielsen einen mehr strategischen Ansatz einführen, der Standardanfragen mit operativen ad-hoc-Anfragen abgleicht.

Durch den Einsatz von Mercury IT Governance Center ist Nielsen in der Lage, die IT besser auf die Geschäftsanforderungen abzustimmen. Der Portfolio-Management-Prozess ist jetzt automatisiert, so dass fundierte Entscheidungen getroffen und Ressourcen strategisch eingesetzt werden können, um Kundenanfragen zu beantworten und die erhöhte Nachfrage nach schnellerem Service zu bedienen. Aus der Vereinheitlichung von IT und Business resultieren große Produktivitätsgewinne.

„Wir legen höchsten Wert darauf, unseren Kunden qualitativ hochwertige Zuschauerquotenermittlung und Werbeinformation in möglichst kurzer Zeit bereitzustellen“, erklärt Christina Carbone, Director of Quality and Measurement, Nielsen Media Research. „Da wir mit dem Mercury IT Governance Center Prioritäten setzen können, wie wir unsere IT-Ressourcen einsetzen, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden, gelang es uns, in einem Quartal 200 Stunden an Produktivität einzusparen.“

„Wir sind sehr erfreut über die Ergebnisse, die wir mit dem Mercury IT Governance Center erzielen konnten, so dass wir den Einsatz von Mercury Portfolio Management bei Nielsen jetzt sogar erweitern“, fährt Carbone fort. „Wir beginnen zudem damit, Mercury IT Governance Center für Ressourcenmanagement und Projektmanagement einzusetzen.“

„IT Governance ist mehr als Kostenkontrolle von IT-Investitionen”, kommentiert Alex Lobba, Vice President IT Governance bei Mercury. „Wir sind stolz, dass das Mercury IT Governance Center Nielsen Media geholfen hat, IT-Prioritäten mit Geschäftszielen auf einen Nenner zu bringen und den Wert der IT für das Business zu maximieren.“



Nielsen Media Research ist der weltweit führende Anbieter von TV-Zuschauer-Messungen und Informationsservices für die Werbung. In den Vereinigten Staaten bietet Nielsens National People Meter Zuschauerquoten-Schätzungen für alle nationalen Programme, einschließlich Sendernetzwerke, Kabelnetzwerke, spanischsprachige Netzwerke und nationale Rundfunkanstalten. Lokale Quotenschätzungen werden für TV-Stationen, regionale Kabelnetzwerke, MSOs, Kabelnetzbetreiber und spanischsprachige Stationen in jedem der 210 TV-Märkte in den USA produziert, einschließlich elektronisch berechnetem Service in 56 Märkten.
Nielsen Media Research ist Teil von VNU Media Measurement & Information, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Informations-Services für die Medien- und Unterhaltungsbranche. Die Gruppe bedient die Informations- und Marketinganforderungen von TV- und Radio-Sendern, Werbetreibenden, Agenturen, Mediaplanern, Musikunternehmen, Verlagen, Motion-Picture-Studios, Distributoren und Ausstellern sowie die Internetindustrie. VNU ist ein globales Informations- und Medienunternehmen mit führenden Marktpositionen und anerkannten Marken in den Bereichen Marketing-Information (ACNielsen), Medienreichweitenmessung und Information (Nielsen Media Research) sowie Business-Information (Billboard, The Hollywood Reporter, Computing, Intermediair). VNU ist aktiv in mehr als 100 Ländern, mit Hauptniederlassungen in Haarlem, den Niederlanden und New York, USA. Das Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz ereichte 3,8 Milliarden Euro im Jahr 2004. VNU ist börsennotiert an der Euronext Amsterdam (ASE: VNU). Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter www.vnu.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.