Neue Regularien und deren Auswirkungen auf die Praxis - Merck Millipore lädt zum "Pharma Forum 2014"

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Merck Millipore, die Life-Science-Sparte der Merck KGaA, lädt am 20. Mai 2014 zum fünften Merck Millipore Pharma Forum im Merck Atrium in Darmstadt. Die jährliche Tagung richtet sich an Entwickler, Hersteller und Verwender von Pharma-Rohstoffen.

Die regulatorischen Anforderungen an Rohstoffe sind ständigen Änderungen unterworfen. Auf dem Pharma Forum werden deren praktische Auswirkungen und potentielle Lösungswege für Hilfsstoffe und Lieferanten diskutiert. Namhafte Experten referieren unter anderem über Richtlinien zum Schutz vor gefälschten Arzneimitteln und zu Herausforderungen im Rahmen von GMP-/GDP-Inspektionen. Weitere Themen im Fokus der Tagung sind das Zertifizierungsprogramm EXCiPACT™ sowie aktuelle Anforderungen in Bezug auf das ICH Q3D Regelwerk. Dr. Volker Pfeifer von Hoffmann-La Roche wird zur Risikobewertung im Lieferantenqualifizierungsprozess referieren.

Weitere Referenten auf dem diesjährigen Merck Millipore Pharma Forum sind:
- Frithjof Holtz, Regulatory Management, Merck KGaA
- Dr. Jürgen Hoose, Experte für Gesundheit und Soziales, Hamburg
- Dr. Ulrich Reichert, Regulatory Management, Merck KGaA
- Allan Whiston, QA Resolutions Ltd, Mitglied des EXCiPACT™ Teams

Im Rahmen des Pharma Forums lädt Merck Millipore außerdem zu zwei Besichtigungstouren auf dem Werksgelände in Darmstadt ein. Die Teilnehmer erhalten exklusive Führungen durch das Merck-Forschungscenter mit neu eröffnetem Bereich für pharmazeutische Rohstoffe oder das zentrale elementanalytische Labor mit Schwerpunkt Spurenanalytik.

Eine vollständige Übersicht des Programms sowie die Anmeldung zum Merck Millipore Pharma Forum 2014 finden Sie hier: www.merckmillipore.de/pharmaforum
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.