PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 532969 (Mercateo AG)
  • Mercateo AG
  • Fürstenfelder Straße 5
  • 80331 München
  • http://www.mercateo.com
  • Ansprechpartner
  • Kathrin Bauer
  • +49 (3496) 512-184

Eigene Lieferanten auf Mercateo integrieren

Beschaffungsplattform berücksichtigt auch Rahmenverträge

(PresseBox) (München/Leipzig/Köthen, ) Auf der Beschaffungsplattform von Mercateo haben Geschäftskunden die Möglichkeit, das Sortiment ihrer eigenen Lieferanten als Exklusivkataloge zu integrieren. Damit können sie ihren regelmäßigen Geschäfts- und Fachbedarf weiterhin über bewährte Lieferantenkontakte decken, bestehende Konditionen nutzen und langjährige Lieferantenbeziehungen pflegen. Die Rahmenverträge sind in einem nur für den Kunden exklusiven, personalisierbaren Bereich eingearbeitet. Eine eigene Beschaffungslösung oder ein eigenes Katalogmanagement mit hohem Prozessaufwand sind somit nicht notwendig. Kunden und Lieferanten können die webbasierte Mercateo-Beschaffungsplattform kostenlos nutzen: Hardware-, Software-, Wartungs- oder Lizenzkosten entfallen.

Die Integration der eigenen Lieferantenkataloge auf Mercateo erlaubt Geschäftskunden, ihren gesamten Geschäftsbedarf auf einer Plattform zu decken und somit nur ein einziges, zentrales System zu nutzen. Bestellungen in verschiedenen Shops mit unterschiedlichen Bedienoberflächen und Passwörtern oder gar der Einsatz von Papierkatalogen gehören der Vergangenheit an. Der übrige Geschäftsbedarf, der nicht über eigene Lieferanten abgedeckt wird, kann über die offene Plattform mit einem riesigen Sortiment von über acht Millionen Artikeln eingekauft werden. Dabei ist Mercateo einziger Ansprechpartner und Kreditor.

Dank der einzigartigen Suchfunktionen der Beschaffungsplattform kann auf das gesamte Sortiment zugegriffen werden - sowohl auf das der Exklusivlieferanten wie auf das von Mercateo. Transparente Konditionen für alle Artikel bieten zusätzlich eine Grundlage für künftige Preisverhandlungen. Die Kunden können die Sicht auf die Exklusivkataloge individuell anpassen und für verschiedene Nutzergruppen einschränken. Eine gesonderte Kennzeichnung für Standardsortimente, Gefahrstoffe oder sicherheitsrelevante Artikel ist ebenso möglich wie das Ausblenden einzelner Sortimente zum Schutz der eigenen Lieferanten.

Kommunikation inklusive

Mercateo übernimmt für den Kunden das Bereitstellen der elektronischen Kataloge und die Kommunikation mit den Lieferanten. Der Kunde kann seine Exklusivkataloge auf Mercateo einfach, schnell und übersichtlich selbst verwalten und von vielen Vorteilen profitieren. So lassen sich beispielsweise die Qualitätskriterien für alle Kataloge selbst bestimmen, Prüf- und Freigabeprozesse automatisieren und unterschiedliche Katalogversionen der verschiedenen Lieferanten jederzeit organisieren.

Unter www.mercateo.com/exklusivkataloge erfahren interessierte Unternehmen mehr über Vorteile und Funktionen der Mercateo-Exklusivkataloge.

Mercateo AG

Mercateo ist die führende Beschaffungsplattform für Geschäftskunden im Internet. Unter www.mercateo.com können Unternehmen in Deutschland aus einem mehr als acht Millionen Artikel umfassenden Sortiment bestellen, wie z. B. Büromaterial, IT- sowie Laborbedarf oder Betriebs- und Lagerausstattung. Im europäischen Ausland kommen derzeit ca. sechs Millionen weitere Artikel dazu. Das Angebot ist nicht nur breit gefächert und deckt sowohl den allgemeinen Geschäftsbedarf als auch den spezialisierten Fachbedarf ab, sondern bietet auch in exotischen Kategorien eine erhebliche Produktvielfalt.

Vor allem klein- und mittelständische Unternehmen zählen zu den über 900.000 Kunden. Immer häufiger nutzen große Konzerne Mercateo als E-Procurement-Lösung. Umfangreiche Funktionen wie die Warenkorboptimierung, einzigartige Suchfunktionen, personalisierte Sichten, digitale Freigabeprozesse für den Firmenaccount und zwei elektronische Schnittstellen sind nur einige Vorteile, die Unternehmen helfen, ihren Einkauf transparenter zu gestalten und dadurch Kosten zu senken. Nutzer können Mercateo webbasiert in Anspruch nehmen; eine Software muss dafür nicht installiert werden.

Mercateo ist neben Deutschland in elf weiteren europäischen Ländern präsent und in Frankreich, den Niederlanden und Österreich mit eigenen Landesgesellschaften vertreten. Mercateo beschäftigt derzeit mehr als 250 Mitarbeiter, darunter 16 Auszubildende. Der Umsatz im Jahr 2011 erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 40 Prozent und betrug 110 Millionen Euro.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.