PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 128738 (MEN Mikro Elektronik GmbH)
  • MEN Mikro Elektronik GmbH
  • Neuwieder Straße 3-7
  • 90411 Nürnberg
  • http://www.men.de
  • Ansprechpartner
  • Folke Magens
  • +49 (911) 99335-175

MEN Mikro Elektronik gewinnt den diesjährigen Intel® Communication Alliance Technology Showcase Wettbewerb

(PresseBox) (Nürnberg, ) MEN Mikro Elektronik, weltbekannter Hersteller von eingebetteten Rechen- und Ein-/Ausgabe-Lösungen für anspruchsvolle industrielle mobile Anwendungen in rauer Industrieumgebung gewinnt den diesjährigen Intel® Communications Alliance Innovate and Ignite Technology Showcase Wettbewerb.

MEN Mikro Elektronik entwickelte ein einzigartiges Steuersystem für eine robuste digitale Filmkamera, was der Embedded-Computing-Firma den Preis bescherte. Silicon Imaging, ein weltweit führender und innovativer Hersteller von digitalen Filmkameras benötigte ein robustes Kamerasteuerungssystem für seine neue SI-2K-Kamera, die die aufgezeichneten Bilder entweder hochauflösend mit 1920 x1080P oder mit der 2048x1152 Kinoauflösung direkt auf einer Festplatte speichern kann. MEN Mikro Elektronik erfüllte Silicon Imagings Wünsche mit einem integrierten System bestehend aus einer kundenspezifischen Version ihres auf dem Intel Core™2 Duo-Prozessor basierenden F17 3HE-CompactPCI-Single-Board-Computers (SBC), einer einzigartigen Side Card für hohe Audio- und Videoanforderungen, sowie einem robusten, kompakten Gehäuse.

Die digitale Fimkamera soll an unabhängige Filmproduktionsstudios verkauft werden. Die gleiche Technologie kann für den Gebrauch in einer Reihe von anderen Anwendungen wie zum Beispiel Überwachung, Militär, Sportanalyse und 3D Video und Stereo angepasst werden. Die Kamera kann unter den verschiedensten Umgebungsbedingungen von der heißen, trockenen Wüste bis zu den extrem kalten Polregionen betrieben werden. Das Steuersystem von MEN Mikro Elektronik trägt dazu bei, die Kamera widerstandsfähig gegen diese rauhen und wechselnden Umgebungen zu machen.

Der MEN F17 SBC, der die Kamera steuert, enthält den 2,33 GHz Intel Core 2 Duo- Prozessor T7600, der der SI-2K für die Echtzeitverschlüsselung von Daten dient , und den Intel Graphics Media Accelerator 950 (Intel GMA 950) für Bildverarbeitung, Kolorierung und Visualisierung mit voller Auflösung. Der F17 ist mit einem schnellen 2 GB DDR2 DRAM und einer abnehmbaren Festplatte ausgerüstet. Der F17 enthält außerdem zwei Intel Gigabit Ethernet PHYs (Teilenummer 82573), die die Daten vom Kameraobjektiv zur Steuereinheit der Kamera und anderer Standard IP Hardware übertragen. Die kundenspezifische Side Card ermöglicht den Anschluss einer High-Definition-Multimedia-Schnittstelle (HDMI), von Kopfhörern und symmetrischen analogen Eingangs- und Ausgangssignalen.

Da die Kamera für den erweiterten Temperaturbereich für den Gebrauch in rauen Drehumgebungen spezifiziert ist, ist der F17 mit einem massiven maßgeschneiderten Kühlkörper und einem im Kameragehäuse installierten Lüfter ausgerüstet. Verschiedene Watchdogs überwachen außerdem die Prozessor- und Kartentemperatur des F17.

Der F17 gehört zu MEN’s leistungsstarker Familie von untereinander kompatiblen CompactPCI/-Express SBCs. Zu dieser Familie gehört auch der gerade fertig gestellte F18, der mit dem fortschrittlichen Intel T7500 Core 2 Duo-Prozessor und dem Mobile Intel 965GM Express-Chipset ausgerüstet ist. Der F18 ist hundertprozentig kompatibel mit dem F17 und wird in Silicon Imaging’s neuer SI-2K Kamera eingesetzt werden.

Stephen Cunha, Verkaufsleiter der MEN-Tochterfirma in den USA, ist erfreut: "Wir freuen uns, dass Intel uns als Gewinner ausgewählt hat. Dieses brandneue System, das an Silicon Imagings spezielle Anforderungen angepasst wurde, zeigt wieder einmal, das MEN’s Intel-basierende 3HE-CompactPCI-Produktfamilie den Anforderungen an Rechenleistung und Ein- und Ausgabe in vielen Märkten und Anwendungen gerecht werden kann."

Ari Pressler, Präsident von Silicon Imaging, fügt hinzu, "Wir profitieren nicht nur von MEN’s führendem Intel Core 2 Duo-basierenden F17, sondern auch von der hohen Kompetenz der Firma beim Entwickeln von eingebetteten Hardware-Lösungen für raue Umgebungen. Die Zusammenarbeit unserer Entwickler mit den Entwicklern von MEN hat es uns ermöglicht, das Produkt vorteilhaft schnell auf den Markt zu bringen und eine einzigartige, digitale High-End-Kamera zu entwickeln."

"MEN Mikro Elektronik verfügt über lange Erfahrung bei der Entwicklung von innovativen auf Intel-Architekturen basierenden Embedded-Computern für eine Reihe von Embedded-Märkten," bemerkte Troy Smith, Programmdirektor der Intel Communications Alliance, Intel. "MEN Mikro wurde zum Gewinner gekürt, weil sie es geschafft haben, ihre umfassenden Designkenntnisse auf Intel-Architekturen anzuwenden und so die spezifischen Kundenanforderungen zu befriedigen."

Beim diesjährigen Intel Communications Alliance Innovate and Ignite Technology Showcase Wettbewerb gab es viele Teilnehmer. Der Gewinner wurde am 19. September 2007 bei der ESC Boston bekannt gegeben.

MEN Mikro Elektronik ist Mitglied bei:
- Intel® Communications Alliance
- Freescale™ Design Alliance
- VITA (VMEbus International Trade Association)
- PICMG (PCI Industrial Computer Manufacturers Group)
- PC/104 Embedded Consortium
- CAN in Automation, CiA
- PROFIBUS User Group
- Mezzanines International
- PXI™ Systems Alliance

MEN Mikro Elektronik GmbH

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, innovative Lösungen für Embedded-Computer und I/O in anspruchsvollen Industrieanwendungen mit höchster Zuverlässigkeit und Flexibilität zu entwickeln.

Es ist unser Ziel, unsere Leistung kontinuierlich zu verbessern, den höchstmöglichen Stand von Technik und Innovation zu gewährleisten sowie ein möglichst vollständiges Produktangebot und hervorragende Dienstleistungen bei der kundenspezifischen Entwicklung und Umweltqualifikation gemäß Industriestandards zu bieten. Unsere Geschäftsethik im täglichen Umgang mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern orientiert sich an den zehn Grundsätzen in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung der "Global Compact Initiative" der Vereinten Nationen.

MEN Mikro Elektronik entwickelt und produziert Standard- und Kundenlösungen für Baugruppen, die für äußerst zuverlässigen Betrieb in industriellen Embedded-Anwendungen und harte Umweltbedingungen qualifiziert sind. Die Standard-Produktpalette umfasst weit über 100 verschiedene Computer-Baugruppen mit zugehöriger BIOS-, BSP- und Treiber-Software basierend auf verschiedenen PowerPC- und Pentium-Plattformen:
- ESM - Embedded System Modules
- PCI-104-Module
- 6-HE- und 3-HE-VMEbus und CompactPCI/PXI
- M-Module - industrieller Mezzanin-I/O-Standard für alle Plattformen
- PC-MIP und PMC - PCI-basierende Mezzanin-Standards für Computer-I/O

Die Produkte kommen als Steuerungen, Mess-, Test- oder Simulationsrechner in Transportwesen (Bahn, Schiff, Bus, Nutzfahrzeuge), KFZ-Industrie, Maschinenbau sowie in Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Militär und Telekommunikation zum Einsatz. Die 1982 in Nürnberg gegründete MEN beschäftigt über 170 Mitarbeiter. Der Exportanteil des weltweit tätigen Unternehmens mit Niederlassungen in Frankreich und USA liegt bei etwa 50%.