PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 43611 (MELZER maschinenbau GmbH)
  • MELZER maschinenbau GmbH
  • Ruhrstr. 51-55
  • 58332 Schwelm
  • http://www.melzermaschinenbau.de/
  • Ansprechpartner
  • Andreas Sasinski
  • +49(0)2336/9292 - 0

LabelExpo 2005 voller Erfolg für MELZER

(PresseBox) (Schwelm, ) Elektronische Papiere in Form von Smart Label, Smart Tags und Tickets erobern die Märkte.
Angefangen hat alles mit der 13,56 MHz-Technologie. Der Produktname Mifare war in aller Munde.

Nachdem aber die großen Warenhauskonzerne Interesse an dieser RFID (Radio Frequency Identification)-Technologie bekundet hatten, musste eine neue Elektronik mit schnellerer Kommunikation und vor allem größerer Reichweite entwickelt werden.
Die sog. UHF (Ultra High Frequency)-Technologie wurde entwickelt.

Auf der diesjährigen LabelExpo, Brüssel, wurde dann die neue Generation 2 dieser Transponder vorgeführt. Auch die Maschinenhersteller haben sich rechtzeitig diesem neuen Standard gewidmet und eine neue Reader-Generation in die Maschinen integriert.
Verschiedene Hersteller waren mit unterschiedlichen Produktlösungen vertreten.

Wie in jedem Produktionsprozess ist auch hier die Qualitätssicherung von ent¬scheidender Bedeutung. Da die Transponder mit einer nicht zu vernachlässigenden Fehlerquote angeliefert werden, müssen diese defekten Transponder entfernt werden.

Als auf der drupa 2000 die ersten Smart Label vorgestellt wurden, hat MELZER sich bereits dieses Themas angenommen und eine patentierte "Inline-Selection" gezeigt.
Die defekten Transponder werden vor dem Einspenden ins Produkt über eine Vakuumtrommel entfernt, so dass nur noch 100 % funktionsfähige Transponder zu Smart Label, -Ticket oder -Tag verarbeitet werden.
Seitdem hat MELZER fast 30 Maschinen weltweit verkauft und installiert.

Mit einer dieser Maschinen können je nach Typ zwischen15 und 50 Millionen Produkte pro Jahr im 1-Schicht-Betrieb hergestellt werden. Der Kunde braucht keine 2. Maschine, die defekte Transponder heraus schneidet und dann auf einer Jumborolle in die Konfektioniermaschine eingibt. Er braucht auch keine 2. Maschine um aus den fertigen Produkten die defekten heraus zu suchen, wenn defekte Transponder vorher nicht selektiert und entfernt wurden.
Die MELZER-Lösung realisiert alles in einer Maschine, also in einem Produktions¬ablauf.

Die LabelExpo 2005 war für uns ein erfolgreicher Meilenstein auf dem Weg in eine neue RFID-Welt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.