Megaforce baut Bühnen für Phil Collins

(PresseBox) ( Weingarten, )
Megaforce hat den Bühnenbau für die fünf Shows von Phil Collins übernommen, die im Rahmen der Welttournee „Still not dead yet LIVE“ in Deutschland stattfinden. Das erste Konzert findet am 5. Juni 2019 in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart statt, anschließend folgen am 7. Juni das Olympiastadion Berlin, am 14./15. Juni die HDI Arena Hannover und am 21./22. Juni das Rhein-Energie-Stadion Köln, ehe die letzte Show am 24. Juni 2019 im Olympiastadion München stattfindet. Bei den Auftritten in der HDI Arena Hannover und im Rhein-Energie-Stadion Köln handelt es sich um Doppelshows. Auftraggeber für Megaforce ist die Peter Rieger Konzertagentur.

Megaforce setzt für die Produktion zwei Bühnen vom Typ TVG R28 ein, die zu den größten Bühnensystemen in Europa zählen. Die massive Tower-Bühne ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause Megaforce und gilt als eine der leistungsfähigsten und wirtschaftlichsten Bühnen. Mit einer Spielbreite von knapp 27 Metern und möglichen Dachlasten von bis zu 65 Tonnen ist sie für die größten Produktionen weltweit geeignet.

Die TVG-R28, Nickname „Fat Lady“, empfiehlt sich für Veranstaltungskapazitäten ab 10.000 Zuschauern. Mit ihrer Flexibilität, zum Beispiel die Möglichkeiten zur Integration riesiger LED-Flächen von bis zu 800 qm, eignet sich die „Fat Lady“ sowohl für Konzerte als auch für Tourneen und Festivals.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.