Nie wieder Medikamente vergessen mit Mediteo

Kostenfreie App Mediteo mit tagesaktueller Medikamentendatenbank erinnert an die Einnahme von Medikamenten, unterstützt den Bundesmedikationsplan und motiviert regelmäßig

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Fast jeder vierte Deutsche nimmt drei oder mehr Medikamente pro Tag ein und kennt die Herausforderung, sich exakt an den Einnahmeplan zu halten. Mal verpasst man das Frühstück, zu dem die eine Tablette genommen werden soll, mal sitzt man im Auto und die Tablettenschachtel bleibt in der Tasche. Dass viele Menschen ihre Medikamente dann falsch oder gar nicht einnehmen, verwundert kaum. Auch wenn Arzt und Apotheker bemüht sind, ihre Patienten zu einer regelmäßigen Einnahme zu motivieren, entscheidet allein der Patient in der konkreten Situation über seine Gesundheit. Bei dieser Entscheidung möchte die App Mediteo Patienten unterstützen, indem sie alle wichtigen Informationen zu ihren Medikamenten vereint und individuell an jede einzelne Einnahme erinnert.

Damit hilft Mediteo Menschen, den ärztlichen Empfehlungen und beispielsweise dem Bundesmedikationsplan zu folgen. Denn wer sein verordnetes Einnahmeschema im Kopf behält – indem beispielsweise dieses in der App gespeichert wird und Mediteo daran erinnert – ist drei Mal therapiemotivierter als ein Patient mit Erinnerungsfehlern, so eine Studie. Viele Patienten halten zudem eine Therapie eher ein, wenn sie deren Nutzen für ihr persönliches Leben verstehen. Deshalb informiert Mediteo den Benutzer zu Erkrankungen, Medikamenten und Arzneimitteln samt Wechsel- und Nebenwirkungen.

Die App ist derzeit für iOS-Geräte kostenfrei herunterladbar unter: http://apple.co/2mzxCsN.

Ab Ende April steht die App auch Smartphonebesitzern mit Android-Betriebssystemen im Google Play Store zur Verfügung. Alle Informationen dazu finden sich in Kürze unter: www.facebook.com/mediteoapp
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.