Medigene erhält Meilensteinzahlung in Höhe von 5 Mio. EUR von Astellas

(PresseBox) ( Martinsried/München, )
Die MediGene AG (Frankfurt, Prime Standard, MDG) hat eine Meilensteinzahlung in Höhe von 5 Mio. EUR von Astellas Pharma Europe Ltd. erhalten. Dies ist die finale Meilensteinzahlung für die vereinbarte Übertragung der Rechte am Krebsmedikament Eligard® von Medigene an Astellas.

Damit erhielt Medigene von Astellas sämtliche Meilensteinzahlungen in Höhe von insgesamt 25 Mio. EUR für die Übertragung der Eligard®-Rechte. Medigene bleibt weiterhin mit zwei Prozent an den europäischen Eligard®-Nettoumsätzen beteiligt. Durch den Verkauf der Eligard®-Rechte entfallen für Medigene sämtliche Leistungsverpflichtungen und Risiken im Zusammenhang mit der Produktlieferung an Astellas sowie die Beschaffungskosten und Lizenzzahlungen, die Medigene bis zur Rechteübertragung an den Lizenzgeber Tolmar zu leisten hatte.

Gemäß IFRS wird Medigene diese Meilensteinzahlung als Umsatzerlös aus nicht fortgeführten Aktivitäten ausweisen.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der MediGene AG. Eligard® ist eine Marke der Tolmar Therapeutics, Inc. Diese Marken können für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.