MediGene erhält zusätzlichen Patentschutz für EndoTAG®-1 in den USA

(PresseBox) ( Martinsried/München, )
Das Biotechnologie-Unternehmen MediGene AG (Frankfurt: MDG, Prime Standard) hat vom US-Patentamt ein Patent auf das Herstellungsverfahren für den Medikamentenkandidaten EndoTAG®-1 erhalten. Das Patent mit der Nummer 7.794.747 schützt das für EndoTAG®-1 verwendete Herstellungsverfahren sowie das durch dieses Verfahren hergestellte Produkt. Das Patent mit der englischen Bezeichnung "Method of producing a cationic liposomal preparation comprising a lipophilic compound" hat eine Laufzeit bis zum 25.01.2024.

Dr. Frank Mathias, Vorstandsvorsitzender der MediGene AG:

"MediGene verfügt über einen umfangreichen Schutz für EndoTAG®-1 und die EndoTAG®-Technologie in Europa und den USA. Wir freuen uns sehr, dass darüber hinaus nun, wie in Europa schon erfolgt, auch in den USA ein Patent auf das Herstellungsverfahren und somit auch Schutz für das so hergestellte Produkt erteilt wurde. Denn diese Patentierung bildet eine wichtige Voraussetzung für eine spätere Kommerzialisierung des Medikaments."

Über EndoTAG®-1:

EndoTAG®-1 ist ein innovativer Therapieansatz, der seine Wirkung sowohl durch einen zielgerichteten antivaskulären (nämlich gegen neugebildete Tumorgefäße gerichteten) als auch antitumoralen (gegen den Tumor gerichteten) Mechanismus entfaltet. Der Medikamentenkandidat lagert sich gezielt an neugebildete, negativ geladene Tumorgefäße an und greift somit die Blutgefäße von Tumoren, nicht aber die von gesundem Gewebe an. Zugleich verhindert EndoTAG®-1 die Bildung neuer Gefäße. Dadurch soll das weitere Tumorwachstum gehemmt werden. EndoTAG®-1 ist eine Kombination aus positiv geladenen Liposomen und dem darin eingebetteten Wirkstoff Paclitaxel.

EndoTAG®-1 ist MediGenes erstes Produkt, das aus der EndoTAG®-Technologieplattform hervorging. MediGene hat mit EndoTAG®-1 bereits positive Ergebnisse in einer kontrollierten klinischen Phase II-Studie in der Indikation Bauchspeicheldrüsenkrebs und in einer weitern Phase II-Studie zur Behandlung von dreifach rezeptornegativem Brustkrebs erzielt. EndoTAG®-1 verfügt in Europa und in den USA über einen Orphan Drug Status, der Vorteile bei der Entwicklung und Zulassung von Medikamenten gewährt. MediGene ist bestrebt, im Jahr 2010 eine oder mehrere Partnerschaften mit Pharma- oder Biotechnologieunternehmen für das Produkt einzugehen.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von MediGene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von MediGene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. MediGene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. MediGene® und EndoTAG® sind eingetragene Marken der MediGene AG. Diese Marken können für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.