PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 432209 (MediaSec AG)
  • MediaSec AG
  • Tägernstrasse 1
  • 8127 Forch / Zürich
  • http://www.mediasec.ch
  • Ansprechpartner
  • Uschi Imhof
  • +41 (43) 36620-23

Qualitätssicherung im Brandschutz

(PresseBox) (Forch/Zürich, ) Die Tatsache, dass die Verantwortung für einen ausreichenden vorbeugenden Brandschutz zunehmend in die Hände der freien Wirtschaft gelegt wird, hat zur Folge, dass der Fokus immer mehr auf die Qualitätssicherung im Brandschutz gelegt wird. Ein brandaktuelles Thema also - die MediaSec AG macht dies zusammen mit der SSI (Schweizerische Vereinigung unabhängiger Sicherheitsingenieure und -berater) zum Inhalt ihrer Veranstaltung vom 22. September 2011 im Hotel Marriott Zürich.

Brandereignisse mit katastrophalen Folgen sowie das kontinuierlich steigende Sicherheitsbedürfnis der Menschen führen dazu, dass der Anspruch an den vorbeugenden Brandschutz von neuer und bestehender Gebäude stetig zunimmt. Gleichzeitig erfordern moderne, transparente und möglichst kommunikative Architekturprojekte massgeschneiderte und teilweise hochkomplexe Brandschutzkonzepte, deren Wirksamkeit nicht selten erst mit Hilfe der Brandschutz-Ingenieurmethoden (Brandsimulationen, Evakuierungssimulationen, Heisse Bemessung, Versuche ...) nachgewiesen werden kann. Insbesondere dann, wenn neben den vorstehend aufgeführten Bedürfnissen noch sehr grosse Personenbelegungen hinzukommen. Neben dem stetig wachsenden Anspruch führt es im Projektalltag häufig zu Diskussionen, dass kantonsspezifisch und sogar projektspezifisch verschiedene und keinesfalls kostenneutrale Massstäbe in der Beurteilung angesetzt werden, wann ein Brandschutzkonzept bewilligungsfähig ist oder ein Ausführungsdetail abnahmefähig ist. Weiter ist zu hinterfragen, wie konsequent die mit dem Brandschutzkonzept einmal vereinbarte und schliesslich vom Bauherrn bezahlte Qualität (z.B. EI 60 (nbb)) wirklich umgesetzt wird oder in Teilbereichen überhaupt umsetzbar ist. Für die Tagung konnten namhafte Speaker von den Behörden, der Immobilienentwicklung und von der Betreiberseite engagiert werden. Ausserdem sind erstklassige Referate aus Sicht des Investors, des Generalunternehmers, des Brandschutzingenieurs und des prüferfahrenen Sachverständigen zu hören. Eine gesamtheitliche Sichtweise auf das Thema Qualitätssicherung ist dabei sicher.

Mehr Infos unter: www.mediasec.ch/kongresse