Sichere Kennzeichnung im Krankenhaus mit farbigen Signaletiketten

Neue Signaletiketten von Mediaform reduzieren Verwechslungen und liefern Behandlungshinweise

(PresseBox) ( Reinbek, )
Der Alltag im Krankenhaus wird heute zusehends hektischer, die Anforderungen an Ärzte und Pflegekräfte steigen. Daher ist eine schnelle Erkennung von Patientenzuständen und potenziellen Gefahrensituationen sehr wichtig für die sichere Behandlung. Mit der Entwicklung der neuen Signaletiketten auf Basis internationaler Standards ermöglicht Mediaform die eindeutige, farbliche Kennzeichnung von spezifischen Behandlungssituationen und anästhesiologischen Medikamenten. Die Produkte folgen der ISO-Norm 26825/2007 für Signal-Aufkleber der Internationalen Organisation für Standardisierung (ISO).

Auch die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) empfiehlt die Umsetzung der Norm zur Kennzeichnung von Spritzen mit aufgezogenen Medikamenten. So soll die Gefahr von Medikamentenverwechslungen und Fehlmedikationen verringert werden. Diese Norm entspricht dem in Australien/Neuseeland, Nordamerika und Großbritannien seit Jahren einheitlich eingeführten Standard zur farblichen Codierung von anästhesiologischen Medikamenten. Dabei werden Medikamente einer Wirkungsgruppe und diese einer bestimmten Farbe eindeutig zugeordnet (z.B. Hypnotika, gelb). Dieses Vorgehen beruht auf der Überlegung, dass Verwechslungen innerhalb einer Wirkungsgruppe weniger schwerwiegende Folgen haben als Verwechslungen zwischen den Gruppen.

In Ergänzung zur Kennzeichnung von Medikamenten erweitert Mediaform sein Sortiment an Signaletiketten um spezifische organisatorische Hinweisetiketten, z.B. Sturzgefahr, Latex-Allergie, Diabetiker. Sie verbessern den Schutz der Patienten und des medizinischen Personals und erhöhen die Behandlungsqualität während des Krankenhausaufenthalts.

Die selbstklebenden Signaletiketten in Leuchtfarben sind auf Rolle zu je 500 Exemplaren produziert und in unterschiedlichen Abmessungen ab Lager lieferbar. Die stark haftenden Papieraufkleber sind optional beschreibbar und kleben bei Temperaturen von -10°C bis 50°C sicher auf Kunststoff, Glas- oder Metallflächen. Weitere Informationen zu den Signaletiketten von Mediaform finden Sie im Internet unter www.sicherheitsarmband.de.

Mediaform bietet den Anwendern seiner Lösungen einen kostenlosen telefonischen Support sowie bundesweit eine persönliche Vor-Ort Beratung und Betreuung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.