#DABplus: Media Broadcast schaltet ersten englischsprachigen Radiosender für die Region Berlin auf

(PresseBox) ( Köln, )
.
- Über Antenne exklusiv via DAB+ empfangbar
- Angebot für Touristen und englischsprachige Berliner
- Plangemäß am 2. Mai 2019 gestartet

Media Broadcast bringt den ersten englischsprachigen Radiosender auf DAB+ in Berlin on Air. Seit dem 2. Mai 2019 können über 4 Millionen Menschen das plangemäß erfolgreich gestartete Programm in bester digitaler Tonqualität über Antenne hören. Das DAB+ Angebot in Berlin umfasst damit bereits fast 70 Programme.

Radio Germany One wendet sich primär an englischsprachige Hörer in der Hauptstadt, aber auch an Touristen und alle, die gerne englischsprachige Beiträge hören. Die Hauptzielgruppe des hitorientierten Programms liegt in der Altersgruppe zwischen 14 und 29 Jahren. Im Schnitt hören regelmäßig rund 1,5 Millionen Menschen die Programme der Radio Group.

Die Verbreitung von Radio Germany One erfolgt im Berliner Multiplex auf Kanal 7B vom Standort Alexanderplatz mit einer Sendeleistung von 10 kW ERP.

„Der Erfolg von DAB+ hängt nicht zuletzt von attraktiven Inhalten ab. Bei Radio Germany One ist der Name Programm: Mit dem Start des Radiosenders empfangen die Hörer in der Metropolregion Berlin einen Privatsender, der gezielt die englischsprachige Community mit wichtigen Infos aus Deutschland und der Region versorgt. Und dies exklusiv per DAB+. Damit treiben wir den Erfolg dieses Mediums weiter voran“, so James Kessel, Geschäftsleiter Produktmanagement bei Media Broadcast, zum Start von Radio Germany One in Berlin.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.