PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 316097 (MBA Instruments GmbH)
  • MBA Instruments GmbH
  • Friedrich-List-Str 5
  • 25451 Quickborn
  • http://www.mba-instruments.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Landwehr
  • +49 (4298) 4683-15

MBA kauft weiteren Produktzweig der MAIHAK AG

Leitfähigkeitsmessgerät MLA 900 wird ab sofort in Quickborn repariert und später auch dort produziert

(PresseBox) (Quickborn, ) Nach dem Management-Buyout für die Füllstandsmesstechnik vom 01.Oktober 2008 hat die MBA Instruments GmbH mit Wirkung vom 01.Januar 2010 von der Maihak AG aus Hamburg nun auch das Fertigungs-Knowhow und die Vermarktung des Leitfähigkeitsmessgerätes MLA 900 übernommen.

Das Quickborner Unternehmen wird für einen Übergangszeitraum zunächst nur Reparaturen am Gerät durchführen. Nach dem Redesign des MLA 900 und Umschreibung der Zertifizierungen wird MBA die Produktion wieder aufnehmen und die Vermarktung des Gerätes fortsetzen. "Anfragen hinsichtlich Reparatur- und MLA 900-Austauschgeräten werden ab sofort von unseren Experten bearbeitet. Wir werden auch dieses Produkt in gewohnt hoher Qualität weiterführen", erklärt Hans-Heinrich Westphal, Geschäftsführer der MBA Instruments GmbH.

MBA Instruments GmbH

Am 1. Oktober 2008 übernahm die MBA Instruments GmbH per Management-Buyout den Bereich Füllstandsmesstechnik der MAIHAK AG, die seit dem Jahr 2000 zum Segment Prozessautomation der SICK AG gehörte. Die Geschäftsführung des neu gegründeten Unternehmens übernahmen der langjährige Vertriebschef der MAIHAK AG, Hans-Heinrich Westphal, und Andreas Heckel, Geschäftsführer der SMB International GmbH. Firmensitz der MBA ist auf dem Gelände der SMB im schleswigholsteinischen Quickborn. Neben der gemeinsamen Standortnutzung profitieren beide Unternehmen vom gegenseitigen Knowhow. Die MBA Instruments GmbH bietet mit dem Drehflügelfüllstandsanzeiger MBA 200, dem Lotsystem MBA LOT 369 und dem Membranschalter MBA 100 ein attraktives Portfolio für Anwendungen zur Füllstandmessung an. Die Produktion der Geräte ist nach der Richtlinie ATEX 94/4/EC zertifiziert. Die Ausführungen MBA 2.2 und MBA 3.2 wurden für diejenigen Bereiche entwickelt, in denen gleichzeitig eine Explosionsgefahr durch Stäube und Gase besteht. Mit hoher Flexibilität in Konstruktion und Produktion entwickelt MBA nach Kundenwunsch auch Sonderlösungen für spezielle Messaufgaben. Seit September dieses Jahres runden die Radar- Messgeräte MBA PULS 300 und MBA PULS 400 sowie das neue Schwingflügel-Messgerät MBA 700 die bestehende Produktpalette ab. Das Unternehmen erhielt die Zertifizierungen nach ISO 9001:2008 und nach der Richtlinie ATEX 94/9/EG.