ViCADo trifft SketchUp

SketchUp 3D-Galerie erweitert den Objekt-Katalog von ViCADo

(PresseBox) ( Kaiserslautern, )
Tausende dreidimensionale Objekte - vom Wasserglas bis hin zum fertigen komplexen Bauwerk - finden sich in der SketchUp 3D-Galerie und sie wächst täglich weiter. All diese Elemente stehen jedem Anwender kostenfrei, zur privaten oder auch kommerziellen Nutzung, zur Verfügung.

Die neue Import-Schnittstelle für SketchUp-Daten (SKP) ermöglicht einen völlig neuen und scheinbar unendlich großen Fundus an 3D-Objekten für ViCADo.

Nutzungsvarianten der neuen Schnittstelle
Sämtliche Objekte der SketchUp 3D-Galerie können sowohl in ViCADo als auch in SketchUp importiert werden. Aber auch SketchUp selbst kann zur Modellierung von eigenen, individuellen Einrichtungsgegenständen für die Verwendung in ViCADo genutzt werden.

· Direkt-Import aus der SketchUp 3D-Galerie
Wenn das gewünschte Objekt nicht mehr bearbeitet werden muss, kann es direkt importiert werden. Hierzu wird die Internetseite der SketchUp 3D-Galerie in ViCADo als HTML-Sicht geöffnet und das gewünschte Objekt innerhalb der gewohnten ViCADo-Oberfläche ausgewählt. Anschließend kann das Objekt per Drag&Drop aus der SketchUp-Galerie direkt in der ViCADo-Visualisierung abgesetzt werden.

· Modifizieren und Erstellen eigener Objekte mit SketchUp
Mit wenigen Handgriffen lassen sich die eingestellten Objekte der SketchUp 3D-Galerie in SketchUp in der Texturierung oder Modellierung anpassen. Spezielle Objekte, die nicht in der SketchUp 3D-Galerie auffindbar sind, können in SketchUp neu konstruiert und ebenfalls in ViCADo importiert werden.

Umfassender Objektkatalog
Die neue Importschnittstelle von SketchUp-Objekten bietet dem Anwender eine ausgezeichnete Möglichkeit, ViCADo-Visualisierungen mit Einrichtungsgegenständen wie Möbeln und Sanitärobjekten aus der SketchUp 3D-Galerie zu füllen. Die heruntergeladenen SketchUp-Modelle werden automatisch im Objekt-Katalog von ViCADo gespeichert. So entsteht mit der Zeit ein individueller und umfassender, zentraler Katalog. Die diversen Objekte können jederzeit in weiteren Projekten zur Ausstaffierung von Visualisierungen genutzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.