Print goes digital - Papier lebt bei Mayer-Kuvert-network

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Mit der neuen Ausgabe des Kundenmagazins "MAILmedia aktuell" beschreitet Mayer-Kuvert-network neue Wege. Der führende europäische Briefhüllen-Hersteller stellt darin über Augmented Reality (AR) die Verbindung von Print zu Digital her. Die Seiten des Magazins sind mit AR-Elementen versehen, die der Leser am Smartphone oder Tablet bestaunen kann.

AR bietet zahlreiche Möglichkeiten, um Print-Werbung zum Leben zu erwecken. Werbemotive können um virtuelle Elemente erweitert werden, über die per Fingertipp Videos, Homepage, Social Links und viele andere Dinge aufgerufen werden können. Damit setzt AR in attraktiver Form das fort, was der QR-Code vor einiger Zeit begonnen hatte: die Verschmelzung von Print und Digital!

In dem Magazin "MAILmedia aktuell" gibt es zum Beispiel das Vorwort von Geschäftsführer Edlef Bartl diesmal nicht in gedruckter, sondern als Video in gesprochener Form. Auch das Firmenvideo, der neue Katalog für Versandverpackungen als PDF-Datei, Produkt-Homepages und andere Elemente sind für denjenigen im Magazin versteckt, der die Seiten mit seinem Smartphone oder Tablet scannt.

"Wir arbeiten im Hintergrund schon an Ideen und Konzepten, wie wir auch Briefhüllen mit Augmented Reality zum Leben erwecken können", sagt Edlef Bartl in seinem Vorwort und macht damit deutlich, dass Print und Digital in Zukunft noch enger zusammenrücken werden.

Wer das neue Magazin mit Augmented Reality live erleben möchte, kann die gedruckte Version unter service@mailmedia.de anfordern. Das Magazin erscheint in der ersten Dezemberwoche.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.