PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 453976 (MaxxVision GmbH)
  • MaxxVision GmbH
  • Sigmaringer Str. 121
  • 70567 Stuttgart
  • http://www.maxxvision.com
  • Ansprechpartner
  • Ralf Herter
  • +49 (711) 997996-45

Vision 2011

(PresseBox) (Stuttgart, ) Auch in diesem Jahr präsentiert MaxxVision zusammen mit seinen Partnern auf seinem Stand 6B41 das gesamte Spektrum der Bildverarbeitung: von Beleuchtungen über verschiedene telezentrische Objektive, 360°- und 3D-Optiken, bis zu einer Reihe neuer Sony Kameras. Im Fokus des Messeauftritts steht ein Konzept zur Entwicklung von On-Demand-Imaging-Systemen.

MaxxVision stellt zusammen mit seinem Partner Imaging Diagnostics ein komplettes, hoch flexibles Design-Konzept zur Produktentwicklung kundenspezifischer Vision Systeme vor.

Zielgruppe sind insbesondere aber nicht nur Geräte- und Anlagenbauer, die ein Endprodukt mit integriertem Vision-System auf den Markt bringen wollen, deren Projektanforderungen aber durch eine Zusammenstellung von Standard-Komponenten nicht gelöst werden oder die eigene Vision Systeme aus Kapazitätsgründen nicht oder nicht vollständig selbst entwickeln können (Selective Outsourcing).

Neben der optimalen Auswahl und Konfiguration sämtlicher Hard- und Softwarekomponenten des intelligenten Vision Systems beinhaltet das Konzept die Erbringung sämtlicher Schritte der Produktentwicklung: angefangen von der Erstellung von Lasten- und Pflichtenheft über Machbarkeitsanalysen bis zum Prototyping und zur letztendlichen Serienfertigung des Endproduktes.

Alle Schritte erfolgen in ständiger Interaktion mit dem Kunden.

Das Kernstück des Systems bildet eine 'customized Kamera' mit leistungsstarkem Blackfin DSP und einer großen Auswahl an Peripherie- und Kommunikationsschnittstellen.

"Wir reden hier nicht über ein Standard-Vision-System," sagt Sayed Soliman, Geschäftsführer von MaxxVision. "Vielmehr bieten wir dem Kunden an, auf Basis seiner Anforderungen das komplette Gerätedesign in seinem Projekt zu lösen, inklusive Kostenplan. Der Grad des Outsourcings ist dabei frei definierbar: Ob wir die komplette Produktentwicklung übernehmen oder nur die kundenspezifisch designte Kameras liefern. Dazwischen sind alle Abstufungen möglich."

Ein Beispiel dieser Produktentwicklung ist der Malaria-Scanner von DiaMed. Das Handgerät wird zur Schnell-Erkennung von Malaria verwendet und am Stand von MaxxVision im Rahmen der Medical Discouvery Tour präsentiert.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.