Bei der Ausrüstung seiner oberleitungsfreien Schienenfahrzeuge setzt die Unternehmensgruppe CAF Power & Automation auf Produkte von Maxwell Technologies

Oberleitungsfreie Straßenbahnen: Mit den Ultrakondensatoren von Maxwell Technologies zum ErfolgDie hoch leistungsfähigen Ultrakondensatoren der Marke DurablueTM von Maxwell Technologies

(PresseBox) ( München, )
Maxwell Technologies, führend in der Entwicklung und Fertigung Ultrakondensator-basierter Lösungen zur Energiespeicherung und Stromversorgung, kündigte an, dass CAF Power & Automation, für einen Ultrakondensator aus Maxwells Produktsortiment entschieden hat. Der Ultrakondensator soll als Standard-Komponente in das Energieschnellladesystem ACR (Rapid Charge Accumulator) von Straßen- und Stadtbahnen eingebaut werden.
CAF Power & Automation ist weltweit führend in der Herstellung und Lieferung von Schienenfahrzeugen mit Spitzentechnologie.

Zu den neuesten Projekten, bei denen das Energieschnellladesystem ACR von CAF zum Einsatz kommt, zählt die erste vollständig oberleitungsfreie Straßenbahnlinie, die derzeit in Kaohsiung / Taiwan gebaut wird. Außerdem wurden für eine bereits bestehende Straßenbahnlinie in Tallinn (Estland) neue Straßenbahnwagen geliefert, die mit der energiesparenden ACR-Technologie ausgestattet wurden.

Ultrakondensatoren bieten eine hohe Energiedichte und eignen sich damit bestens für die Energiespeicherung in Schienenfahrzeugen. So profitieren auch die Straßenbahnen des Unternehmens CAF von den kurzen Lade- und Entladezyklen der Ultrakondensatoren. Denn wird der Ultrakondensator in dem Energieschnellladesytem ACR eingesetzt, kann die Energie aus allen Bremsvorgängen, die im Straßenbahnverkehr besonders häufig sind, sofort rückgewonnen werden. Auf Oberleitungen kann damit verzichtet werden. Im ACR-System werden Maxwells Ultrakondensatoren voraussichtlich zu einer Energieeinsparung von bis zu 30% führen.

«Weltweit ist die Nachfrage nach neuer, innovativer Energietechnologie groß und es ist nicht davon auszugehen, dass sich dies in den nächsten Jahren ändern wird, erklärt Harkaitz Ibaiondo, Vertriebs- und Marketing-Leiter bei CAF. «Mit unserem Schnellladesystem ACR haben wir auf diese Entwicklung reagiert. Durch den Einsatz der Ultrakondensatoren von Maxwell wurde nun auch die Energierückgewinnung und -versorgung optimal gelöst. Maxwells umfangreiches Fachwissen und jahrelange Erfahrung im Bereich der Energiespeichersysteme waren genau das, was uns zur Perfektionierung unserer Technologie noch gefehlt hat.»

«Bei den führenden Herstellern von Schienenfahrzeugen steigt der Bedarf an Ultrakondensatoren», sagt Dr. Frank Fink, Präsident und CEO bei Maxwell. «Die Suche nach einem alternativen System zur Energiespeicherung und -versorgung führte CAF schließlich zu den Ultrakondensatoren von Maxwell. Dies zeigt wieder einmal: Mit den technologischen Lösungen unseres Unternehmens lassen sich sowohl die Energieeffizienz erhöhen als auch die CO2-Emissionen verringern.»
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.