Der Mikro-Servokontroller für extreme Bedingungen

Neu: maxons ESCON Module 50/8 HE

(PresseBox) ( München, )
Ein kleines robustes Kraftpaket: Der neue Servokontroller ESCON Module 50/8 HE von maxon motor regelt DC-Motoren bis 750 Watt – und widersteht selbst widrigsten Umgebungsbedingungen.

Der Schweizer Antriebsspezialist maxon motor erweitert seine Servokontroller-Reihe mit dem ESCON Module 50/8 HE (Harsh Enviroment). Dieses kompakte Einsteckmodul mit 8 Ampere Nennstrom ist ein wahres Kraftpaket und ausgelegt für bürstenbehaftete sowie bürstenlose DC-Motoren bis zu einer Spitzenleistung von 750 Watt.

Seine wirkliche Stärke aber liegt in seiner Widerstandskraft. So verrichtet der Kontroller zuverlässig seinen Dienst bei Umgebungstemperaturen zwischen -40 bis 92 Grad Celsius. Eine polymerische Beschichtung schützt die Elektronik vor unterschiedlichsten Schadstoffen und Korrosion. Selbst Silikone oder Schmieröle bleiben nicht haften. Hinzu kommt eine hohe Vibration- und Schockresistenz.

Kühlkörper optional verfügbar

Das neue ESCON Module 50/8 HE ist die perfekte Ergänzung zur bestehenden ESCON Serie von maxon. Es verfügt über zahlreiche konfigurierbare digitale Ein- und Ausgänge und lässt sich intuitiv mittels der Software ESCON Studio einrichten. Das Modul ist in zwei Variationen erhältlich: mit oder ohne Kühlkörper.

Mehr auf: escon.maxonmotor.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.