Sonne, Mond und Sterne

Erscheinungen am Himmel - Die Welt im Klang

München, (PresseBox) - Zum zweiten Mal veranstaltet die Bayerische Staatsoper das OktoberMusikFest in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft. Vom 31. Oktober bis 10. November finden insgesamt zehn Veranstaltungen statt - eine Folge von Vorträgen namhafter Astronomen mit anschließenden Konzerten.

Die Vorträge der Max-Planck-Wissenschaftler beschäftigen sich mit der Vielfalt astronomischer Erscheinungen, aber auch der Darstellung von Sternbildern in der Kunst und den Instrumenten der "Sterngucker". Der musikalische Zeithorizont ist weit gespannt, er reicht von der Musik des Barock bis ins 20. Jahrhundert. Die Konzerte präsentieren in vielerlei Spielarten und Gattungen Werke aus der Zeit des Barock mit Johann Sebastian Bach im Mittelpunkt, klassische Kompositionen, Chormusik und Symphonisches sowie Werke von Arnold Schönberg, Paul Hindemith, Karlheinz Stockhausen und vielen anderen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.