MAUERPOL® – Das neue preiswerte Heimwerker-Trockenlegungssystem gegen feuchte Wände

Feuchte Wände und Schimmel ... Problemlösung bei MAUERPOL®

(PresseBox) (Pirna, ) Bei MAUERPOL® handelt sich um ein allgemeinwissenschaftlich anerkanntes, elektrophysikalisches Verfahren, das sanft und schonend Mauern trockenlegen kann. Das Trocknungssystem von MAUERPOL® sorgt für eine effektive Trocknung bei unterschiedlichen Wasserproblemen mit aufsteigender Feuchte in Alt- und Neubauten. Auch die Entsalzung wird damit durchgeführt und so können Hauseigentümer sich über den Erhalt ihrer Bausubstanz freuen. Beim MAUERPOL® Verfahren sind kaum bauliche Maßnahmen erforderlich, um trockene Wände zu erreichen.

Zum Einsatz kommen bei der Mauertrocknung ein kleines Kästchen mit Display, das als Steuereinheit und Überwachungszentrale dient, sowie hochwertige Titan-Elektroden. Sie bestehen aus chemisch resistenten, korrosionsfreien Titan. Weitere edle Elektroden aus Kohlenstoffen und leitfähigen Polymeren ergänzen das langjährige Angebot von MAUERPOL. Daher kann auch eine jahrzehntelange Betriebsbereitschaft unter schwierigsten Bedingungen bestätigt werden. Die jeweiligen Elektroden werden einfach mit der Wand verbunden und unter Spannung und Strom gesetzt. Schon kann der Trocknungsprozess einsetzen. Das MAUERPOL® System ist sowohl bei feuchten Fundamenten wie auch aufgestiegener Feuchte einsetzbar. Es gibt auch häufig die Frage nach Elektrosmog. Darüber müssen sich Kunden keine Sorgen machen. Die Technik erfüllt höchste technische Sicherheitsnormen und kann selbst in medizinischen Einrichtungen unbedenklich eingesetzt werden. Im Übrigen arbeiten wir immer mit Kleinstspannungen welche weit unter den in Haushalten üblichen 220 Volt liegen.

Wie wirkt dieses Stromfeld auf die Feuchtigkeit?
Das MAUERPOL® System richtet sich nach der strengen Baufachnorm Ö-Norm 3355-2, die auch in Deutschland anerkannt ist. Es ist vielseitig einsetzbar und auch ein großer Vorteil bei denkmalgeschützten Gebäuden, an denen nur bedingt ins Mauerwerk eingegriffen werden darf. Große bauliche Maßnahmen oder gar Eingriffe in die Statik sind bei MAUERPOL® nicht erforderlich. Hier werden die Wände schonend und auf lange Sicht hinaus getrocknet. Das System von MAUERPOL® wurde nun auch zur Eigennutzung von Heimwerkern entwickelt und bietet jetzt den unschlagbaren Vorteil der kostengünstigeren Eigeninstallation.
Die Anoden werden einfach im Mauerwerk und Erdreich befestigt. Danach wird eine schwache, geregelte Spannung zwischen diesen Elektroden aufgebaut, die zwischen 5 und 15 Volt liegt. So besteht ständig ein marginal kleines elektrisches Feld zwischen diesen Elektroden. Das Potenzial im Mauerwerk ist im Normalfall bei feuchtem Mauerwerk negativ geladen. Dieses natürlich vorhandene negative Feld wird dadurch in ein positives Potenzial umgewandelt. Durch diesen allgemeinwissenschaftlich belegten Effekt kann keine weitere Feuchtigkeit aufsteigen. Im Gegenzug wandert nun die Feuchte mit den im Wasser gelösten Salzen, also seinen Ladungsträgern, nach unten in das Erdreich, so kann das Mauerwerk schnell austrocknen.

So ist übrigens auch die Installation sehr einfach. Durch das speziell entwickelte preiswerte MAUERPOL-Verfahren kann nun auch von Heimwerkern das „Problem der feuchten Wände“ innerhalb kurzer Zeit selbst behoben werden. Das System ist ausgesprochen energiesparend und bietet zudem über ein Display die Möglichkeit, den Trocknungsvorgang zu verfolgen und ständig zu überwachen. So weiß auch der Betroffene immer, wie schnell seine Mauertrocknung voranschreitet. Durch eine Garantiezeit von 10 Jahren beweist MAUERPOL® einmal mehr wie zuverlässig deren Technik arbeitet.
 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.