Gewinnen Sie eine Autogas-Umrüstung Ihres Autos auf der „Umwelt 2008“ im Wert von ca. 2.400 €

Messe Umwelt 2008 Niederrhein am 01. und 02. März 2008 zum zweiten Mal in der Niederrheinhalle in Wesel

Kempten (Allgäu), (PresseBox) - Schon heute ist absehbar, dass der Verbrauch von Benzin und Diesel in Zukunft nicht mehr aus Erdöl gedeckt werden kann. Wann genau die Ölvorkommen aufgebraucht sein werden, kann zwar niemand sagen, jedoch sollte man sich jetzt schon über Alternativen informieren. Eine Möglichkeit ist z.B. das Betreiben der Autos mit Gasinstallation. Dies bringt vor allem dabei Vorteile, dass die Abgase wesentlich unschädlicher sind. Im flüssigen LPG-Gas gibt es kein Blei und keinen Schwefel und bei der Gasverbrennung wird nur Kohlendioxid und Wasser freigesetzt. Gas betriebene Autos qualmen weniger und ihre Abgase enthalten keine Krebs erregende Verbindungen. Die Kosten liegen dabei um ein Vielfaches unter Diesel und Benzin.

Die Messe "Umwelt 2008 Niederrhein" greift diese Problematik auf und bietet Anbietern alternativer Antriebsarten die Möglichkeit, Besucher über umweltgerechte Mobilität aufzuklären. Am Messe-Sonntag wird um 16.00 Uhr der Gewinner einer Autogas-Umrüstung bekannt gegeben. Die Umrüstung des Autos wird innerhalb der folgenden vier Wochen durchgeführt. Um an der Verlosung teilzunehmen, reicht es eine E-Mail oder eine Postkarte an den Projektleiter Herrn Markus Blaschyk mit folgenden Daten zu schicken: Vor- und Zunamen, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Fahrzeugtyp und Baujahr. Markus Blaschyk: EMB Markus Blaschyk, Lorenzweg 42, Haus 5 in 39124 Magdeburg, markus.blaschyk@messe.ag.

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren, der im Besitz eines 4-Zylinder-PKW (Benziner) ist. Inhaber eines 6-Zylinder-PKW oder eines 8-Zylinder-PKW können ihr PKW (Benziner) beim Gewinn gegen einen Aufpreis in Höhe von 200 € bzw. 600 € umrüsten lassen. Gesponsert wird die Umrüstung von der Firma KfZ-Meisterbetrieb Ernst Pannenbecker aus Velen-Ramsdorf.

Die Messe richtet sich an private und professionelle Hausbesitzer oder die es werden wollen sowie an Sanierer, Renovierer und alle Interessierten.

Vorgestellt werden an den zwei Messetagen moderne Anlagentechnik für die Nutzung von Erdwärme, Photovoltaik, solarthermische Anlagen, Holz- Pellet- Heizsysteme, Biomasse und Geothermie. Interessierte Unternehmen aus den Bereichen:

Zukunftsorientiertes Bauen, Renovieren und Sanieren, Nutzung von regenerativen Energien, umweltgerechte Mobilität, schonender Umgang mit Ressourcen, Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen, Förderung und Finanzierung können sich direkt mit dem Projektleiter in Verbindung setzen.

"Wir wollen mehr sein als eine reine Fachmesse, so Projektleiter Markus Blaschyk. Durch ein umfangreiches Rahmenprogramm bieten wir Unterhaltung für die ganze Familie. So können die kleinen Besucher sich im Kinderkino aktuelle Kino-Zeichentrickfilme anschauen oder sich beim Bogenschießen austoben. In kostenfreien Fachvorträgen können sich die Erwachsenen über das Thema Energie, Bauen & Wohnen informieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.