Stempelplakat: Von der Werbefläche auf die Hand

Weltneuheit aus Berlin für interaktive Außenwerbung und Firmenschilder

(PresseBox) ( Berlin, )
Berlin. Eine Weltneuheit aus Berlin bereichert die Werbung und zugleich den deutschen Sprachschatz: das Stempelplakat. Erfinder Karl-Friedrich Harter ärgerte der Umstand, dass er vor Plakatwänden stehend, manchmal vergeblich nach Kuli und Zettel suchen musste, um Telefonnummer oder Internetadresse abschreiben zu können. Das brachte den 40-Jährigen auf die Idee, in ein Plakat oder ein Firmen- oder Praxisschild einen Dauerstempel zu integrieren. Motto der interaktiven und in Frankreich bereits patentierten Innovation: „Von der Wand auf die Hand bzw. auf einen Zettel“.

Über das neue Werbemedium können Interessenten Basis-Informationen beispielsweise eine auf der Werbefläche dargebotene Kampagne oder die Öffnungszeiten von Kanzleien und Arztpraxen abrufen. Mit dem Stempelplakat will Harter verschiedene werbliche Angebote wie Spendenaufrufe oder Rabatt- und Gutscheinaktionen effizienter machen und dazu beitragen, dass publizierte Informationen zu Angeboten bzw. Hotlines nicht in Vergessenheit geraten. Gestempelt wird auf Zetteln, Einkaufsbons, Fahrscheinen, Handflächen oder auch auf Geldscheinen.

(Marken)Unternehmen können den neuartigen Werbeträger konzeptionell für die Verkaufsförderung einsetzen. Harters Formativa Ltd. & Co. KG will in Zusammenarbeit mit Handelshäusern, Anbietern und Institutionen Verkaufsförderungskonzepte, lukrative Werbemaßnahmen oder Branding-Kampagnen entwickeln. Das Grundprinzip seiner Erfindung lässt sich u. a. auch mit einem Duftspender oder einem digitalen Sender erweitern.

Kontakt:
Karl-Friedrich Harter - Funk: 0178-4720606 - eMail: berlin@formativa.de
Internet: www.formativa.de

Pressekontakt: InnoMedia - Elsenstr. 106 - 12435 Berlin - Tel. 030 247 22 427
Fax 030 247 84 31 - eMail: presse@innomedia-berlin.de - Internet: www.innomedia-berlin.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.