Manz Automation erwirbt exklusiv im Rahmen eines Know-How Lizenzierungs- und Kooperationsvertrags die Nutzungsrechte an der CIGS-Produktionstechnologie von Würth Solar

Manz wird zum Anbieter schlüsselfertiger integrierter Produktionslinien für CIGS-Dünnschicht-Solarmodule

(PresseBox) ( Reutlingen/Schwäbisch-Hall, )
Die Manz Automation AG und die Würth Solar GmbH & Co. KG haben heute einen Knowhow Lizenzierungs- und Kooperationsvertrag unterzeichnet. Dieser regelt die exklusive Lizenzierung der Produktionstechnologie für CIGS-Photovoltaikmodule von Würth Solar an Manz. Darüber hinaus sichert sich die Manz Automation AG im Kooperationsvertrag die Unterstützung von Würth Solar bei der Planung, Ausführung und Inbetriebnahme der Produktionsanlagen für CIGS-Module. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Vertrags ist der exklusive Zugriff auf die Forschungsergebnisse im Bereich der CIGS Module auf Glassubstrate des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW), welcher aus dem bestehenden Vertragsverhältnis von Würth Solar mit dem ZSW resultiert.

Mit dieser Kooperation erweitert die Manz Automation ihr Geschäftsmodell und ist künftig in der Lage, seinen Kunden eine integrierte Produktionslösung für CIGS-Solarmodule anzubieten. Aus diesem Schritt erwartet der Vorstand der Manz Automation ab dem Geschäftsjahr 2011 erhebliche Umsatz- und Ertragszuwächse.

Weitere Details zu dieser Kooperation wird die Manz Automation im Rahmen einer Pressemitteilung am 19. Juli 2010 veröffentlichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.