Manz AG: Vollzugsbedingungen für CIGS-Aufträge abschließend erfüllt

Reutlingen, (PresseBox) -
Notwendige behördliche Genehmigungen im Zusammenhang mit CIGS-Großaufträgen erwartungsgemäß erteilt
Zahlungseingang in Höhe von 50 Mio. EUR für die Manz CIGS Technology GmbH und Anzahlung in Höhe von 79 Mio. EUR für CIGS-Aufträge für Mai erwartet
Neu gegründete Gesellschaften Suzhou Manz New Energy Equipment und NICE PV Research Ltd. nehmen Betrieb auf


Wie die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche „Solar", „Electronics" und „Energy Storage", heute bekannt gibt, wurden alle behördlichen Genehmigungen im Zusammenhang mit der strategischen Zusammenarbeit mit Shanghai Electric und der Shenhua Group im Bereich der CIGS-Dünnschicht-Technologie und den daraus resultierenden Großaufträgen erteilt. Damit sind alle Vollzugsbedingungen für die Aufträge mit einem Gesamtvolumen von 263,0 Mio. EUR erfüllt. Die Zahlung des Kaufpreises für die Manz CIGS Technology GmbH in Höhe von 50 Mio. EUR und die vereinbarte Anzahlung in Höhe von 79,0 Mio. EUR für die CIGS-Aufträge an die Manz AG wird für Mai erwartet.

Infolge der erteilten Genehmigungen geht die Manz CIGS Technology GmbH als bisherige CIGS-Forschungsgesellschaft der Manz AG auf die NICE PV Research Ltd. über, die nun planmäßig ihren Forschungsbetrieb aufnimmt. Mit der Vertragsunterzeichnung Ende Januar 2017 hatte die Manz AG mit ihren chinesischen Partnern die Grundlage für diese einzigartige Gesellschaft als weltweit führende Forschungseinrichtung im Bereich der CIGS-Dünnschicht-Technologie gelegt. Die NICE PV Research Ltd. wird ab sofort die Weiterentwicklung der CIGS-Technologie beschleunigen und dadurch die Potenziale, die diese für weitere Wirkungsgradsteigerungen sowie zur Reduzierung der Herstellungskosten bietet, heben. Hierzu wird neben der bestehenden Innovationslinie für CIGS-Dünnschicht-Solarmodule in Schwäbisch Hall eine weitere Forschungslinie mit einer Kapazität von 44 MW in Peking errichtet werden.

Ebenfalls mit der Erteilung der behördlichen Genehmigungen hat die zweite neu gegründete Gesellschaft Suzhou Manz New Energy Equipment Co.,Ltd. den Betrieb aufgenommen. Erstmals aktiv tritt die Gesellschaft im Rahmen der aktuell stattfindenden und weltweit wichtigsten Photovoltaik-Messe „SNEC PV Power Expo" in Shanghai in Erscheinung. Die Suzhou Manz New Energy Equipment wurde von der Manz AG, Shanghai Electric und der Shenhua Group gegründet, um die Vermarktung der CIGS-Technologie in China weiter voranzutreiben. Die Gesellschaft verantwortet fortan exklusiv die Vertriebsaktivitäten in China, erbringt die Ingenieursleistungen in zukünftigen Projekten und unterstützt bei diesen in der Anlaufphase. Während die beiden bisherigen Großaufträge direkt bei der Manz AG geordert wurden, werden mögliche Folgeaufträge aus China bei der Suzhou Manz New Energy Equipment platziert. Mehrheitseignerin der Gesellschaft ist die Manz AG mit 56%. Zukünftige Erträge und Aufwendungen werden entsprechend im Abschluss der Manz-Gruppe konsolidiert. In allen weiteren Regionen außerhalb Chinas wird die CIGSfab auch weiterhin ausschließlich durch die Manz AG vertrieben.

Manz AG

Die Manz AG in Reutlingen/Deutschland ist als weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer Wegbereiter für innovative Produkte auf schnell wachsenden Märkten. Das 1987 gegründete Unternehmen verfügt über Kompetenz in sechs Technologiefeldern: Automation, Laserprozesse, Siebdrucken, Messtechnik, nasschemische Prozesse und Roll-to-Roll-Prozesse. Diese Technologien werden von Manz in den drei strategischen Geschäftsbereichen "Electronics", "Solar" und "Energy Storage" eingesetzt und weiterentwickelt.

Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschland börsennotierte Firmengruppe entwickelt und produziert derzeit in Deutschland, China, Taiwan, der Slowakei, Ungarn und Italien. Vertriebs- und Service-Niederlassungen gibt es darüber hinaus in den USA und in Indien. Mit dem Claim "passion for efficiency - Effizienz durch Leidenschaft" gibt Manz seinen in dynamischen Zukunftsbranchen tätigen Kunden das Leistungsversprechen, Produktionsanlagen mit höchster Effizienz und Innovation anzubieten. Das Unternehmen trägt mit seiner umfassenden Expertise in der Entwicklung neuer Produktionstechnologien und der dafür notwendigen Maschinen wesentlich dazu bei, die Produktionskosten der Endprodukte zu senken und diese großen Käuferschichten weltweit zugänglich zu machen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.