PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 643958 (manroland Goss web systems GmbH)
  • manroland Goss web systems GmbH
  • Alois-Senefelder-Allee 1
  • 86153 Augsburg
  • http://www.manroland-web.com
  • Ansprechpartner
  • Ricarda Schillinger
  • +49 (821) 424-3481

manroland web systems begeistert Kunden mit hoher Druckgeschwindigkeit beim rasanten Technologieforum zur COLORMAN e:line

Kunden aus renommierten europäischen Druckhäusern erleben die COLORMAN e:line live in Aktion beim Allgäuer Zeitungsverlag in Kempten

(PresseBox) (Augsburg, ) m 12. November bekamen 70 Druckexperten aus allen Teilen der Welt den Kick hoher Geschwindigkeit sowohl innerhalb als auch außerhalb des Drucksaals zu spüren. Der Anlass: das rasante Technologieforum zur COLORMAN e:line von manroland web systems in Kempten. Die Gäste aus verschiedenen renommierten Druckhäusern nahmen zunächst an einer denkwürdigen Rennveranstaltung mit ABT Sportsline teil und bestaunten dann die unübertroffen rasante Performance der neuen COLORMAN e:line im Allgäuer Zeitungsverlag.

"Wir wollen Sie in Kempten mit Technik konfrontieren. Heute Abend erleben Sie die COLORMAN e:line bei der Allgäuer Zeitung, zur Einstimmung aber genießen Sie reichlich PS auf dem ADAC-Trainingsgelände." Eckhard Hörner-Maraß, Ge-schäftsführer manroland web systems, begrüßte in Kempten beim Autotuning-Spezialisten ABT Sportsline rund 70 Gäste, darunter Kunden aus großen europäi-schen Druckhäusern. Nach den einführenden Worten ging es für die Gäste auf die Rennstrecke, wo sie an Bord von PS-starken KTM X-Bow-Boliden den Rausch ho-her Geschwindigkeiten erlebten. . Nach den Rennen wurden die Sieger von man-roland web systems bekanntgegeben und beglückwünscht.

Hochleistung durch hohen Automatisierungsgrad
Klarer Sieger bei der Veranstaltung am Abend war jedoch unbestritten die COLORMAN e:line. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 50.000 Umdrehungen pro Stunde und ihrem herausragenden Produktdesign, das mit dem Red Dot Award 2013 ausgezeichnet wurde, setzt die COLORMAN e:line neue Maßstäbe beim Hochgeschwindigkeits- und Qualitätsdruck. Die schnellste Druckmaschine der Welt gibt es jetzt in zwei Varianten: als COLORMAN e:line 45 für mittlere Auf-lagenbereiche und als COLORMAN e:line 50 für Druckanwendungen, die hohe Druckgeschwindigkeiten und einen hohen Automatisierungsgrad erfordern. Markus Brehm, Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlags, begrüßte die Gäste zu Be-ginn der Veranstaltung auf traditionelle Allgäuer Art. Er gab das Wort weiter an den technischen Leiter Wilfried Sutter, der die Entscheidung des Unternehmens für die Abkehr von den bislang eingesetzten KBA Druckmaschinen und für eine Neu-investition in die neue COLORMAN e:line erläuterte. Wirtschaftliche Produktion, kurze Rüstzeiten, hohe Druckgeschwindigkeiten und ein hoher Automatisierungs-grad sind zentrale Faktoren für die Geschäftsstrategie des Unternehmens. Beson-ders die Rüstzeitreduzierung ist dem Allgäuer Zeitungsverlag wichtig. "Schließlich müssen wir bei den acht Regionalausgaben fünf Postämter in der Früh bedienen", berichtet Sutter. Das bedeutet, die Produktion muss um 1.30 Uhr nachts beendet sein. Wie das praktisch geschieht, zeigte der Allgäuer Zeitungsverlag ganz offen bei einer Live-Demonstration der hervorragenden Druckmaschinenleistung. Die Gäste bekamen Zugang zur gesamten Anlage der COLORMAN e:line und schauten sich die Technologie im Detail an. Was interessierte besonders? "Besonders beeindruckt haben mich die hocheffizienten APL-Roboter von manroland web sys-tems", erklärte ein bayerischer Kunde. Damit stand er nicht alleine da. Das robo-tergestützte APL-Plattenwechselsystem wurde besonders geschätzt. Zu fort-geschrittener Stunde verfolgten die Kunden genau, wie schnell die COLORMAN e:line für jede der acht Regionalausgaben der Allgäuer Zeitung ge-rüstet ist. Die Rüstzeiten betragen jetzt nur noch ca. drei Minuten pro Regional-ausgabe. Dafür wurden auf der vorhergehenden KBA-Maschine 20 Minuten bis zu einer halben Stunde benötigt.

Vier Eckpfeiler des Erfolgs
In Kempten erklärten Spezialisten von manroland web systems den Forumsgästen im Detail die vier technologischen Eckpfeiler der COLORMAN e:line: Kurze Rüst-zeiten, höchste Druckqualität, Effizienz/Energieeinsparung sowie höchste Ge-schwindigkeit/niedrige Makulatur.

- Kurze Rüstzeiten gewährleistet der vollautomatische Plattenwechsel, der mit 3 Minuten Plattenwechselzeit und einer durchschnittlichen Verfügbarkeit von 99,85% glänzt.
- Höchste Druckqualität produziert das 9-walzige Farbwerk, das jederzeit zur vollen Heatsetqualität auf ein 11-walziges Farbwerk mit einer dritten Changierwalze und einer dritten Farbauftragwalze erweiterbar ist.
- Die COLORMAN e:line verursacht deutlich niedrigere Gesamtlebenszykluskos-ten durch die außenliegenden Farbwerkwascheinrichtungen, die voll zugängli-chen Druckeinheiten und APL, das fast ohne Verschleißteile auskommt, so-dass zusätzlich eine effiziente Wartung möglich ist. Der Brückenantrieb spart bis zu 8% Energie gegenüber Maschinen anderer Wettbewerber mit mehr An-trieben.
- Mit 100.000 Expl./h ist die COLORMAN e:line 50 die schnellste Zeitungsma-schine der Welt. Automatisierungs- und Regelfeatures wie InlineDampening Control und QuickStart halten die Makulaturquote unten. Hier reiht sich das printnetwork ControlCenter mit dem MobilPad ein. Mit ihm lassen sich schnell und örtlich flexibel Einstellungskorrekturen vornehmen.