Maisberger ist Medienpartner auf European Venture Summit

Dr. Alexander Pschera moderiert Cleantech-Session am 2. Dezember in Düsseldorf

(PresseBox) ( München, )
Veranstaltet von der belgischen Beratungsgesellschaft Europe Unlimited S.A. und dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie (MIWFT) findet am 1. und 2. Dezember der zweite "European Venture Summit" in Düsseldorf statt. Ziel ist es, europäische Unternehmen aus den Hightech-Branchen Life Sciences, Energie, Cleantech und Informationstechnologie mit internationalen Venture-Capital-Gebern und Corporate Investoren zusammen zu bringen. Die Cleantech-Unternehmen haben die Möglichkeit, ihr Geschäftsmodell unter fachkundiger Anleitung des Branchenkenners Dr. Alexander Pschera, in einem 20-minütigen Meeting potenziellen Investoren vorzustellen. Insgesamt werden auf dem Summit rund 500 Teilnehmer erwartet.

"Wir freuen uns, bereits zum zweiten Mal in Folge unser Cleantech-Know-how zur Verfügung zu stellen. Erst vor einem Monat haben wir als Medienpartner auf dem "Clean Tech Innovations Award" in Frankfurt agiert. Jetzt stehen wir als Moderator auf der Bühne und erhoffen uns weitere wichtige Kontakte in einer der momentan zukunftsträchtigsten Branchen Europas", kommentiert Dr. Alexander Pschera, Mitglied der Geschäftsführung bei Maisberger das Engagement der Agentur im Cleantech-Umfeld. Bereits im vergangenen Sommer hatte Maisberger die breit angelegte Marktstudie "Cleantech-Wachstumspfade"einem großen Publikum in Berlin und München präsentiert.

Auf dem "European Venture Summit" stehen neben der Unternehmensvorstellung insbesondere "One-to-One-Meetings" mit Investoren im Mittelpunkt des zweitägigen Programms. Um die Teilnehmer dafür fit zu machen, bietet Europe Unlimited S.A. als Veranstalter am Vortag des Summits ein gezieltes Präsentationstraining für die Unternehmen an. Unterstützt wird der Innovationsgipfel von dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, der Stadt Düsseldorf, Evonik Industries, der NRW.Bank und Microsoft. Ziel der Initiatoren ist es, einen verstärkten Einfluss von Venture Capital für Hightech-Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zu forcieren.

Von den erwarteten rund 500 Teilnehmern werden 100 Unternehmen ihr Geschäftsmodell vor ausgesuchten Investoren präsentieren. "Da Banken bei der Fremdkapitalfinanzierung derzeit sehr zurückhaltend sind, stellt der Summit für die präsentierenden Unternehmen sicher eine gute Alternative dar, die Eigenkapitalbasis zu stärken und die Geschäftstätigkeit voranzutreiben. Andersherum können sich die Risikokapitalgeber aktuell zu guten Konditionen bei vielversprechenden Unternehmen beteiligen. Es könnte eine Win-Win- Situation für alle Beteiligten entstehen", resümiert Pschera. "Wir selbst sehen uns hier in der Vermittlerrolle und werden auch zukünftig bei brachenspezifischen Veranstaltungen dieser Art dabei sein".

Die aktuelle Marktstudie "Cleantech-Wachstumspfade" kann unter http://www.maisberger.com/branchen/Cleantech/studie angefordert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.