Bedeutung von Controlling wächst: Mehr als 20 Prozent der Architekten suchen nach der passenden Software

Aschau, (PresseBox) - Bei den größeren Büros ist das Thema Controlling fest etabliert. Knapp 50 Prozent der Architektur- und Planungsbüros mit mehr 4 als Mitarbeitern greifen bei ihrer Projektüberwachung auf Controlling-Software zurück. Branchenweit befinden sich 21 Prozent aller Architekturbüros aktuell in der Entscheidungsphase, welche Software für sie die beste ist. Dies ist das Ergebnis einer schriftlichen Befragung, die die Marktforschungsabteilung der Heinze GmbH im Auftrag der mair pro GmbH im Juli 2012 unter Architekten, Bauabteilungen und Bauämtern durchgeführt hat. Die wichtigsten Entscheidungskriterien für eine Software sind dabei Zuverlässigkeit, einfach Handhabung, gutes Preis-/Leistungsverhältnis und schnelle Nutzenrealisierung.

Besonderer Nachholbedarf bei kleineren Büros
Laut Umfrage besitzt ProjektPro im Controlling-Markt beste Ausgangschancen, 
da die Software aktuell mit knapp 20 Prozent über den höchsten Verbreitungsgrad in der Branche verfügt. Grund genug für den bayerischen Hersteller mair pro als Initiator der Studie, das Thema Controlling verstärkt auszubauen. "Die größeren Architekturbüros sind bereits heute auf ein optimales Kostenmanagement angewiesen und haben sich in den vergangenen Jahren intensiv auseinandergesetzt", so Geschäftsführer Harald Mair zu den Studienergebnissen. "Nachholbedarf gibt es vor allem bei kleineren Büros, die sich in ihrem Controlling weiter professionalisieren müssen", so Harald Mair weiter. Laut Umfrage ist dort die Verbreitung und Sensibilisierung für den Einsatz von Controlling-Software am niedrigsten.


Neues Software-Tool für effiziente Personalplanung

Um den gestiegenen Anforderungen an das Controlling gerecht zu werden, hat der Software-Hersteller mit dem neuen ,ProjektPro Personalplaner' ein neues Praxis-Tool geschaffen, um Personalplanung bereits für Bürogrößen ab 3-5 Mitarbeiter effizient zu gestalten, ohne die Notwendigkeiten für Büros über 100 Mitarbeiter zu vernachlässigen. Über dieses neue maßgeschneiderte Personalmanagement-Werkzeug, das in Kooperation mit einem renommierten Architekturbüro entwickelt wurde, können sich Interessierte auf der aktuellen Roadshow vom 22. bis 26.10.2012 informieren. Mehr Informationen zur Roadshow anlässlich des 20. Firmenbestehens von mair pro: www.projektpro.com/tour.

Studiensteckbrief Heinze Mehrthemenumfrage Architekten/Planer:

Bundesweite Mehrthemenumfrage der Heinze GmbH in Celle im Auftrag der mair pro GmbH; schriftliche Umfrage im Juli 2012 unter Architektur- und Planungsbüros mit dem Hauptarbeitsgebiet Nichtwohnbau (Büro-/Verwaltungsbau, Industrie-/Gewerbebau, Waren-/Geschäftshäuser, öffentlicher Bau etc.) sowie Bauabteilungen in Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen und Hochbauämtern; 304 ausgewertete Fragebögen.

PROJEKT PRO GmbH

mair pro, vom Landschaftsarchitekten Harald Mair 1992 gegründet, ist heute ein europaweit tätiges IT-Unternehmen mit Sitz im bayerischen Aschau im Chiemgau, das sich auf die Herstellung praxisgerechter Software für Architektur- und Ingenieurbüros spezialisiert hat. Ein interdisziplinäres Team aus Architekten, Ingenieuren, Betriebswirten und Software- Experten entwickelt mit ProjektPro eine sichere und leicht bedienbare Gesamtlösung für den täglichen Einsatz in Planungsbüros. Die Software ermöglicht Transparenz für alle Projektbeteiligten und optimiert komplexe, betriebliche Abläufe in über 1.000 Architekturund Ingenieurbüros. Mit seinen fünf Modulen Office, Workflow, Management, Controlling sowie AVA gehört ProjektPro zu den führenden Lösungen unter Windows und ist Marktführer für Mac OS im deutschsprachigen Raum.

Seit Ende 2010 steht mit ProjektPro GO europaweit die erste Unternehmenslösung für Planungsbüros und damit auch die erste AVA-Lösung für iPad und iPhone zur Verfügung.

Mehr unter www.mairpro.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.