PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239362 (Mail to Print Innovative Briefdistribution GmbH)
  • Mail to Print Innovative Briefdistribution GmbH
  • Peter-Lauten-Str. 15
  • 40878 Ratingen
  • http://www.mailtoprint.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (231) 91 45 46-2000

Mail to Print bietet jetzt als erstes Unternehmen der Brieflogistik eine Brief-Verfolgung

(PresseBox) (Ratingen, ) Als erstes Unternehmen der Brieflogistik bietet die Ratinger Innovationsschmiede "Mail to Print" ihren Großkunden eine bundesweite Brief-Verfolgung an - einen Service, der bisher allein den Paketdiensten vorbehalten war.

In Verbindung mit dem Service-online-Portal "SoP" und unter Eingabe der entsprechenden Sendungsnummer, kann der Kunde für wichtige Briefe oder Dokumente eine 100%ige Sendungsverfolgung nutzen und den Transportweg bis zur Ablieferung und namentlichen Entgegennahme seines Briefes oder Dokumentes verfolgen.

Hierbei kann der Kunde zwischen mehreren Laufzeiten mit unterschiedlichen Preisen wählen:

- 24/48 Stunden oder

- garantierte Zustellung 10.00 Uhr bzw. 12.00 Uhr.

Intelligentes Branchentool "SoP" (Service-online-Portal)

Zukunftweisend für Unternehmen mit einem hohen Kommunikationsaufkommen ist das durch Mail to Print entwickelte Produkt SoP (Service-Online-Portal).

SoP ist ein Online-Informationssystem zur Steuerung und Überwachung der gesamten Leistungsprozesskette (von der Planung über die Druckdienstleistung bis zur Zustellung) sowie aller Abläufe im gesamten Redressingprozess (Redressen = unzustellbare Sendungen).

Das SoP ist ein Produkt, das individuell an die Anforderungen der Kunden angepasst werden kann. Bei den Unternehmen ist es vollständig in die Arbeitsabläufe der Prozessplanung, - steuerung und -überwachung integriert. Jederzeit kann die Leistungs- und Qualitätsperformance sowohl der Druck- als auch Zustelldienstleister quasi in "Realtime" eingesehen werden. Es bietet Großkunden die direkte Anbindung in eigene betriebliche Abläufe. Mit den Tools:

- Produktionsprozess-online

- Postausgang-online

- Recherche-online

- Redressing-online

- Reklamationen-online

- Performance-online

hat der Kunde die Möglichkeit, tagesaktuell jeden Status des Briefversands einzusehen.

Über "Produktionsprozess-online" kann der gesamte Druckfertigungsprozess nach Druck und Kuvertierung auf Vollständigkeit verfolgt werden. "Postausgang-online" dokumentiert, wie viele Dokumente sich exakt für einen Postdienstleister im Postausgang befinden und wann die Briefsendungen genau an den Zustelldienstleister übergeben wurden.

Mit "Recherche-online" können alle produktions-/sendungsrelevanten Daten des Kunden tagesaktuell angezeigt werden.

Bei "Redressing-online" werden über den Datamatrix-Code alle Redressen (Postrückläufer) erfasst. Damit besteht die Möglichkeit, alle Redressen den tatsächlichen Verursachern zuzuordnen. Alle erfassten Redress-Informationen werden täglich ins SoP übertragen.

Mit "Reklamationen-online" können interaktiv über die SoP-Datenbank Reklamationen zwischen dem Kunden und den beteiligten Zustelldienstleistern bearbeitet werden.

Das Tool "Performance-online" liefert exakte Informationen über einzelne, von Kunden definierte Performance-Indikatoren, wie z.B. Produktionsvollständigkeit, Postrückläufer pro Postdienstleister oder Angaben zu den Brieflaufzeiten.

Der Kunde kann in diesen Tools eigene Statistiken und spezifische Reporte als Kurzreporte für das Management oder Detailreporte für bestimmte Fachabteilungen erstellen.

"Das SoP birgt enorme Potenziale, insbesondere im Bereich eines sehr komplexen Kommunikationsaufkommens, wie z. b. das eines Telekommunikations-Unternehmen, wo Rechnungen, Mahnungen, Kundeninformationsschreiben und Direct-Mailingaktionen zeitversetzt und in großen Mengen koordiniert und versendet werden müssen", verdeutlicht Rolf-Dieter van Alst. "Mit dem SoP sind unsere Kunden in der Lage, den Gesamtprozess transparent in allen Schritten einzusehen."

Erfahrungswerte zeigen Verbesserungen in:

- Reduzierung der Adressbearbeitungskosten, bei elektronischen Postrückläufern 30-50 %,

- der Adresshistorie 80-100 %,

- Reduzierung des überflüssigen Versands an Mahnungen/Zweitschriften 10-15 %,

- Adressvalidierung 10-15 %,

- der korrekten Dienstleisterabrechnung (Druck /Zustellung) über 75 %,

- Effizienzverbesserung bei der Call-Center-Planung 15-20 %,

- der Druck-, Versand-, und Zustellprozesskontrolle über 75 %.

SoP ist einfach zu implementieren und kann durch den Kunden selbst nutzerspezifisch angepasst werden. SoP arbeitet auf einem hohen Sicherheitsstandard.

Mail to Print Innovative Briefdistribution GmbH

Das im Juni 2007 gestartete Unternehmen Mail to Print hat sich mit innovativen Briefdienstleistungen nach nur einem Jahr am Markt etabliert. Mit durchschnittlich 10 Millionen koordinierten Briefsendungen pro Monat zählt das Unternehmen heute bundesweit zu einem der führenden Anbieter in diesem Segment und ist hinter der Deutschen Post das größte Distributionsunternehmen für aus Datenstrom erzeugte Briefe in Deutschland. Das Angebot umfasst Dienstleistungen, die sowohl in Eigentätigkeit als auch durch Einschaltung von Partnerunternehmen erbracht werden. Im Kern geht es um die DVgestützte Erstellung von Briefsendungen. Per Datenleitung gelangen die Kundendaten an Mail to Print. Sie werden aufbereitet und an Druckereien weitergleitet. Dort werden die physischen Sendungen erstellt, kuvertiert, frankiert und schließlich sortiert an einen oder mehrere Briefzustelldienstleister übergeben. Neben dem Großkundenprodukt BDS (Brief Distribution Solutions) bietet Mail to Print mit dem Briefonlineportal "BoP" (www.briefonlineportal.de) auch kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Lösung für effizienten und preiswerten Briefversand. Mit diesem Produktportfolio strebt Mail to Print-Geschäftsführer Rolf Dieter van Alst im laufenden Jahr ein durchschnittliches monatliches Briefvolumen von 15 Millionen koordinierten Sendungen an.