MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA bereits im ersten Geschäftsjahr profitabel

Konzernergebnis nach IFRS für das Geschäftsjahr 2006/07 (Bilanzstichtag 31. März 2007) bei EUR 0,34 Mio.

Frankfurt am Main, (PresseBox) - Die MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA hat bereits im ersten Geschäftsjahr ihres Bestehens ein positives Ergebnis erzielt. Der Konzerngewinn nach Steuern (gem. IFRS) für das Geschäftsjahr, welches den Zeitraum 6. April 2006 (Gründung) bis 31. März 2007 umfasste, beläuft sich auf EUR 0,34 Mio.

Die Gesamterträge (Einnahmen aus Vermietung und aus der Veräußerung des ersten Investments) betrugen EUR 1,0 Mio. Den Gesamterträgen standen Kosten von EUR 0,75 Mio. und der Buchwertabgang aus dem Projektverkauf in Höhe von EUR 0,56 Mio. gegenüber. Das Finanzergebnis, einschließlich der nach at equity bilanzierten Investments, trug mit EUR 0,65 Mio. zum Gesamtgewinn bei. Wertsteigerungen im Immobilien- und Projektportfolio sind im Ergebnis des Geschäftsjahres 2006/07 nicht enthalten, da MAGNAT Zuschreibungen auf das Immobilienportfolio nicht vorgenommen hat.

Das Konzern-Eigenkapital zum 31. März 2007 betrug EUR 45 Mio.(einschließlich EUR 2 Mio. Minderheitsanteile) und hat sich nach dem Bilanzstichtag, als Ergebnis der Kapitalerhöhung im April 2007, auf rd. EUR 90 Mio. erhöht. Die konsolidierte Bilanzsumme lag zum 31. März 2007 bei EUR 50 Mio.

Die Umsetzung des Investitionsprogramms verläuft weiterhin sehr zufriedenstellend: Nach Ablauf des Geschäftsjahres 2006/07 hat MAGNAT das Portfolio um die sehr aussichtsreichen Schlüsselinvestments Peremogi (Ukraine) und Yapi Kredi-Portfolio (Türkei), die Development-Projekte Vacaresti (Rumänien) und Pancharevo (Bulgarien) sowie um einzelne Objekte zur Abrundung des Deutschland-Portfolios erweitert. Weitere Investments befinden sich derzeit in Prüfung.

Für das laufende Geschäftsjahr 2007/08 ist MAGNAT sehr gut positioniert: Die Potentiale im osteuropäischen Development-Portfolio sind signifikant, im Deutschland-Portfolio sind aufgrund der selektiven Einkaufspolitik erhebliche stille Reserven enthalten. Aufgrund des Schwerpunkts Immobilien-Development in Osteuropa ist MAGNAT von der momentanen Krise bei amerikanischen Hypothekenfinanzierungen nicht unmittelbar betroffen. Ebenso erwartet MAGNAT keine unmittelbaren negativen Auswirkungen aus den dadurch ausgelösten Turbulenzen an den Kreditmärkten, die für Immobilieninvestoren in Zukunft zu erhöhten Finanzierungskosten und / oder niedrigeren Fremdfinanzierungsquoten führen könnten. Die Renditeerwartung des Deutschland-Portfolios von MAGNAT begründet sich vor allem auf der selektiven Einkaufspolitik und der angestrebten kurzen Haltedauer, der projektbezogene Leverage-Effekt ist im Gegensatz zu 'buy&hold' Inestoren ein ergänzendes Element. Für die Development Projekte in Osteuropa ist MAGNAT schon bisher von konservativen Finanzierungsannahmen ausgegangen, wie insbesondere von einer überdurchschnittlichen Eigenkapitalquote und vergleichsweise höheren Fremdkapitalkosten.

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

MAGNAT ist eine deutsche Immobiliengesellschaft mit Fokus auf Immobilien-Development in Osteuropa, ergänzt um Sondersituationen im Heimatmarkt Deutschland. Das Management konzentriert sich auf unterbewertete Immobilienmärkte und auf Märkte mit hohem volkswirtschaftlichem Wachstum. Die Strategie von MAGNAT ist darauf ausgerichtet, opportunistisch Ineffizienzen zu nutzen. Im Gegensatz zu klassischen Investmentstrategien profitiert MAGNAT nicht nur von Mieteinnahmen, sondern vor allem von attraktiven Entwicklerrenditen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.