Magna baut auch die Plug-In-Hybridversion der neuen BMW 5er-Reihe

Sailauf/Deutschland, (PresseBox) - .

· Zusätzliches Auftragsvolumen zur ‚Split-Produktion‘ von Benziner- und Dieselversionen
· Unterstreicht die Fertigungskompetenz von Magna für elektrifizierte Fahrzeuge
· Der neue vollelektrische Jaguar I-Pace wird ab 2018 ebenfalls in Graz gebaut

Magna übernimmt im Juli 2017 in seiner Fertigungsstätte Graz zusätzlich zur Produktion der 5er-Modelle mit Benzin- und Dieselantrieb auch Teile der Produktion des BMW 530e. Als Vertragspartner zur Fertigung von zwei elektrifizierten Premium-Elektrofahrzeugen – dem BMW 530e und der demnächst startenden Produktion des Jaguar IPACE – unterstreicht Magna seine Kompetenz zum Bau von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.

Dies ist ein weiterer Beleg für das Vertrauen der Automobilpartner von Magna International in die Kompetenzen des Unternehmens in Bereichen der Auftragsfertigung und der Antriebstechnologie einschließlich elektrifizierter Produkte. Die Produktion der neuen BMW 5er-Reihe ist darüber hinaus die erfolgreiche Fortsetzung der seit 15 Jahren bestehenden strategischen Partnerschaft zwischen der BMW Group und Magna. Bereits 2003 lief der erste, in Graz gefertigte BMW X3 vom Band.

"Wir freuen uns sehr, ein weiteres elektrifiziertes Fahrzeug in unsere Fertigungs-Produktpalette aufnehmen zu können, so Günther Apfalter, President Magna Steyr. "Elektrifizierte Fahrzeuge sind ein stark wachsendes Segment innerhalb der Fahrzeugproduktion und mit unserem umfangreichen Knowhow sind wir hier in einer hervorragenden Position, um die Anforderungen unserer Kunden vollumfänglich zu erfüllen.

Im März diesen Jahres startete Magna mit der gesplitteten Produktion des neuen BMW 5, im ersten Quartal 2018 folgt mit dem Jaguar I-Pace das erste vollelektrifizierte Fahrzeug.

THIS RELEASE MAY CONTAIN STATEMENTS WHICH CONSTITUTE "FORWARDLOOKING STATEMENTS" UNDER APPLICABLE SECURITIES LEGISLATION AND ARE SUBJECT TO, AND EXPRESSLY QUALIFIED BY, THE CAUTIONARY DISCLAIMERS THAT ARE SET OUT IN MAGNA'S REGULATORY FILINGS. PLEASE REFER TO MAGNA'S MOST CURRENT MANAGEMENT'S DISCUSSION AND ANALYSIS OF RESULTS OF OPERATIONS AND FINANCIAL POSITION, ANNUAL INFORMATION FORM AND ANNUAL REPORT ON FORM 40-F, AS REPLACED OR UPDATED BY ANY OF MAGNA'S SUBSEQUENT REGULATORY FILINGS, WHICH SET OUT THE CAUTIONARY DISCLAIMERS, INCLUDING THE RISK FACTORS THAT COULD CAUSE ACTUAL EVENTS TO DIFFER MATERIALLY FROM THOSE INDICATED BY SUCH FORWARD-LOOKING STATEMENTS. THESE DOCUMENTS ARE AVAILABLE FOR REVIEW ON MAGNA'S WEBSITE AT WWW.MAGNA.COM.

Magna International Europe

Wir sind ein führender, weltweit tätiger Automobilzulieferer mit 321 Fertigungsbetrieben und 102 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 29 Ländern. Wir beschäftigen über 159.000 Mitarbeiter, die bestrebt sind, unseren Kunden mithilfe innovativer Produkte und Herstellungsverfahren auf höchstem Niveau einen überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten.
Wir sind führend in vollständiger Fahrzeugentwicklung und in der Auftragsfertigung, unsere Produktpalette umfasst Karosserien, Fahrwerke, Außenteile, Sitze, Antriebsstränge, aktive Fahrerassistenz- und Kamera-Sichtsysteme, Spiegel, Schließ- und Dachsysteme verbunden mit den dafür notwendigen Elektronik- und Softwarelösungen. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MAG) gehandelt. Weitere Informationen über Magna finden Sie auf unserer Website www.magna.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.