Macnetix für den "Großen Preis des Mittelstandes" nominiert

Berliner Softwarefirma setzt sich unter drei Millionen Unternehmen durch

(PresseBox) ( Berlin, )
Macnetix wurde für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert und konnte sich unter über drei Millionen Unternehmen bundesweit durchsetzen. Das Berliner Softwareunternehmen erzielte hervorragende Leistungen in den Preiskriterien Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Innovation und Modernisierung, Engagement in der Region sowie Kundennähe und Service (Marketing).

Rund 1.400 Institutionen wählten die 3.366 Besten in Deutschland aus, die sich nun in einem Expertennetzwerk präsentieren können. In einem zweiten Schritt bestimmen die Jurys für jede der zwölf Wettbewerbskategorien drei Preisträger und fünf Finalisten. "Wir freuen uns, dass wir uns unter so vielen Unternehmen durchsetzen konnten. Das ist eine Wertschätzung unserer Arbeit", sagt Dirk Wahrheit, Geschäftsführer von Macnetix.

In diesem Jahr wird der "Große Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung bereits zum 15. Mal verliehen. Mittlerweile hat er sich zum wichtigsten Mittelstandswettbewerb Deutschlands entwickelt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.